Dresden Monarchs: Top-Defense, Top-Duo und ein Top-Kicker

Dresden - Die Freude bei den Dresden Monarchs am frühen Samstagabend war groß! Die Truppe von Coach Ulrich Däuber (51) genoss auf der Ehrenrunde die Ovationen der 1530 Fans im Stadion und freute sich natürlich über den 54:34-Sieg gegen die Cologne Crocodiles.

Gutes Auge, sichere Hand! Quarterback KJ Carta-Samuels (25) setzt zu einem seiner genauen Pässe an...
Gutes Auge, sichere Hand! Quarterback KJ Carta-Samuels (25) setzt zu einem seiner genauen Pässe an...  © Lutz Hentschel

Bei der erfolgreichen Revanche für die Auftaktpleite sieben Tage zuvor fielen einige Dinge besonders ins Auge.

Die Defense der Dresdner war von der ersten Sekunde an hellwach. "Die Jungs wussten, dass sie in Köln deklassiert worden waren, das wollten sie nicht auf sich sitzen lassen. Sie wissen, was sie können, und das haben sie diesmal gezeigt", lobte Däuber seine Abwehr, die vor allem in der ersten Halbzeit bärenstark war, bis zur Pause nur ein Field Goal gelassen hatte.

Bärenstark auch das Zusammenspiel des passsicheren Quarterbacks KJ Carta-Samuels (25) und des pfeilschnellen Widereceivers Darrell Stewart (24), dessen Lauf übers komplette Feld beim zweiten seiner insgesamt vier Touchdowns eine Augenweide war und die Fans verzückte.

Daumen hoch vom Boss! Doch Aue-Trainer Shpilevski erwartet und braucht Verstärkung(en)
FC Erzgebirge Aue Daumen hoch vom Boss! Doch Aue-Trainer Shpilevski erwartet und braucht Verstärkung(en)

"Beide harmonieren wirklich sehr gut", freut sich Däuber über eine Waffe, die im Verlauf der Saison eine ganz wichtige Rolle spielen könnte.

Die spielt auf jeden Fall Florian Finke (25). Der Kicker erzielte erneut zwei Field Goals, versenkte sechs der sieben PAT. Seinen ersten Fehlschuss in dieser Saison nahm er gelassen.

...die oft beim schnellen Widereceiver Darrell Stewart (24) landeten. Gegen Köln schlug das Duo viermal zu.
...die oft beim schnellen Widereceiver Darrell Stewart (24) landeten. Gegen Köln schlug das Duo viermal zu.  © Lutz Hentschel
Vier Field Goals, elf versenkte PAT! Kicker Florian Finke (25) erzielte in den ersten zwei Partien der Saison schon satte 23 Punkte.
Vier Field Goals, elf versenkte PAT! Kicker Florian Finke (25) erzielte in den ersten zwei Partien der Saison schon satte 23 Punkte.  © Lutz Hentschel

"Natürlich ärgere ich mich ein bisschen, aber es gibt Schlimmeres. Wichtig ist, dass wir gewonnen haben. Und ich habe den 100-Prozent-Druck nicht mehr", meinte der 25-Jährige mit einem Lächeln.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dresden Monarchs: