Horror-Serie der Monarchs reißt nicht ab: Süßmilch und Hauschild schwer verletzt

Dresden - Als hätte es in den letzten Tagen nicht schon genug schlechte Nachrichten für die Dresden Monarchs gegeben, folgten am Donnerstag gleich wieder zwei: Robert Süßmilch (24) und Eric Hauschild (24) haben sich im letzten Heimspiel gegen die Berlin Adler schwer am Knie verletzt.

Hier wird Eric Hauschild (24, M.) verletzt vom Feld geführt.
Hier wird Eric Hauschild (24, M.) verletzt vom Feld geführt.  © Lutz Hentschel

"Die Saison endet, wie sie angefangen hat. Das ist schon unfassbar bitter", erklärt Offense Coach Robert Cruse (48) etwas ernüchtert.

Zwar hat die Off-Season für die Königlichen nach der Niederlage gegen die Adler und die verpassten Play-offs bereits am Sonntag begonnen, dennoch kann man den Ausfall der beiden Defensiv-Spezialisten schon als Rückschlag für die kommende Spielzeit bezeichnen.

Die geht zwar erst im Mai wieder los, "auf den Positionen kann man aber schon mal bis zu zehn Monaten Ausfallzeit rechnen", befürchtet Cruse.

Monarchs brauchen neuen Quarterback: Carta-Samuels beendet seine Karriere!
Dresden Monarchs Monarchs brauchen neuen Quarterback: Carta-Samuels beendet seine Karriere!

Nicht ausgeschlossen, dass in der Kaderplanung für die kommende Saison auch ein weiterer D-Liner und Defensiv Back berücksichtigt werden müssen.

Die Seuchen-Saison zieht also auch noch ihre Kreise, obwohl sie eigentlich schon vorbei ist. Über 20 Ausfälle hatten die Monarchs diese Spielzeit zwischenzeitlich zu verkraften. Mitunter war ein Drittel des Teams verletzt.

Dresden Monarchs: Verletzungsserie riss in der Saison einfach nicht ab

Eric Hauschild (24) sitzt nach seiner Verletzung konsterniert neben dem Spielfeld.
Eric Hauschild (24) sitzt nach seiner Verletzung konsterniert neben dem Spielfeld.  © Lutz Hentschel

Am schwersten wog wohl der Ausfall von Quarterback Austyn Carta-Samuels (31), der sich im linken Knie den Meniskus und das Innenband angerissen hatte.

Der hochgehandelte österreichische D-Liner Leonel Misangumukini (24) konnte aufgrund verschiedener Verletzungen überhaupt nur wenige Minuten spielen.

Wide Receiver Darrell Stewart Jr. (25) erlitt an Spieltag drei einen Schienbeinbruch, Kollege Radim Kalous (23) verletzte sich ein Spiel später gegen Köln schwer am linken Knie.

Insider-Wissen aus erster Hand: NFL-Coach kommt zu den Monarchs
Dresden Monarchs Insider-Wissen aus erster Hand: NFL-Coach kommt zu den Monarchs

Cruse: "Leider handelt es sich eben auch immer um Positionen, wo gerade solche Verletzungen auch lange nachwirken können."

Bleibt nur noch zu hoffen, dass auch diese Horror-Serie nun ihr Ende findet.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dresden Monarchs: