"Starkes Team!" Monarchs-Coach Ulrich Däuber warnt vor Berlin Rebels

Dresden - Letzter Auftritt der Dresden Monarchs vor der Sommerpause der GFL. Am Samstag sind die Berlin Rebels zu Gast in Elbflorenz, 1530 Fans dürfen die Partie live im Stadion verfolgen.

Am Samstag steigt das zweite Heimspiel der Monarchs in dieser Saison - und das wieder vor Zuschauern.
Am Samstag steigt das zweite Heimspiel der Monarchs in dieser Saison - und das wieder vor Zuschauern.  © Lutz Hentschel

Die Königlichen aktuell Spitzenreiter der Nord-Staffel, die Berliner Vorletzter mit nur einem Sieg aus fünf Spielen (28:14 gegen Schlusslicht Kiel) - der Papierform nach eine leichte Aufgabe für den Gastgeber.

"Ja, das könnte man daraus schließen, ist aber nicht so", warnt Monarchs-Coach Ulrich Däuber (51) davor, die Rebels zu unterschätzen.

"Berlin ist trotz allem eine sehr gute Mannschaft. Das wird kein Spaziergang für uns." Seine Jungs müssten "von Beginn an in Defense und Offense konzentriert agieren".

Nach Krawallen rund um Dynamo-Spiel: Weitere Tatverdächtige stellen sich
Dynamo Dresden Nach Krawallen rund um Dynamo-Spiel: Weitere Tatverdächtige stellen sich

Dass die Monarchs als klarer Favorit in die Begegnung gehen, sieht auch Däuber so.

Coach Ulrich Däuber (51) findet hoffentlich die richtige Taktik für seine Jungs.
Coach Ulrich Däuber (51) findet hoffentlich die richtige Taktik für seine Jungs.  © Lutz Hentschel

"Da sind wir sicher, wollen natürlich auch gewinnen und die Tabellenführung erfolgreich verteidigen. Aber wir müssen uns jeden Sieg erarbeiten, dürfen nicht lassen. Sonst kann das auch ganz schnell mal schiefgehen."

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dresden Monarchs: