Bleibt Helenius ein Dresdner Eislöwe? Sohn von "Peppi" kommt!

Dresden - Anfang Juni und die Dresdner Eislöwen verraten ihren ersten Neuzugang. Silvan Heiß, 23 Jahre, Verteidiger und kommt vom SC Riessersee aus der Oberliga.

Riku Helenius machte im Eislöwen-Kasten vergangene Saison eine gute Figur. Der Finne soll deshalb auch bleiben.
Riku Helenius machte im Eislöwen-Kasten vergangene Saison eine gute Figur. Der Finne soll deshalb auch bleiben.  © Eric Münch

Kein Kracher, ob's ein Talent ist - die Fans dürfen gespannt sein. Laut TAG24-Information können sie aber auch auf die Verlängerung von Keeper Riku Helenius hoffen!Jedoch erstmal zum Neuen.

Dass der Sohn von Ex-Nationaltorhüter Joseph "Peppi" Heiß erst so spät den Sprung in die DEL2 wagt oder machen kann, spricht im ersten Moment nicht für sein Talent. 

Aber vielleicht ist der Linksschütze ein bisher ungeschliffenes Juwel?

Marco Stichnoth, Sportlicher Berater der Eislöwen meint: „Silvan ist ein engagierter junger Spieler und besitzt sehr gute schlittschuhläufferische Qualitäten." 

Er habe unter Nationaltrainer Toni Söderholm in der "Vergangenheit sehr viel gelernt".

Zudem durfte Heiß die vergangene Vorbereitung beim Serienmeister Red Bull München absolvieren. Bei der Vorbereitung der Eislöwen war dagegen Helenius noch nicht da.

Der Goalie kam erst im Januar für den verletzten Florian Proske aus Finnland. Und so wie es aussieht, darf 32-Jährige bleiben.

Stichnoth dementierte diese "Gerücht" gegenüber TAG24 nicht, meinte vielsagend: "Wir sind noch in Gesprächen bei den Torhütern."

Silvan Heiß trainierte vergangenen Sommer bei Ex-Meister Red Bull München mit. Wie groß sein Talent ist, wird sich zeigen.
Silvan Heiß trainierte vergangenen Sommer bei Ex-Meister Red Bull München mit. Wie groß sein Talent ist, wird sich zeigen.  © imago images/Markus Fischer

PS. Die Eislöwen sollen übrigens in Verhandlungen mit den Stürmern Erik Betzold (20) und Louis Trattner (22) stehen. Beide spielten zuletzt bei den Freiburger Wölfen.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresdner Eislöwen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0