Eislöwen: Dotzler bleibt! Wird er Kapitän?

Dresden - Es war lange nicht klar, ob es Alexander Dotzler macht. Jetzt steht fest: Der Verteidiger erfüllt seinen Vertrag bei den Eislöwen. Steigt er dadurch zum Kapitän in Dresden auf?

Alexander Dotzler ist einer der erfahrensten Spieler derzeit in der Kabine, dazu ein Mann mit Charakter und klarer Meinung.
Alexander Dotzler ist einer der erfahrensten Spieler derzeit in der Kabine, dazu ein Mann mit Charakter und klarer Meinung.  © Lutz Hentschel

Das ist eine durchaus spannende Frage. Die sich Dotzler bei seinem heutigen Geburtstags-Bierchen - er wird 36 Jahre - durch den Kopf gehen lassen sollte. 

Das A für Kapitäns-Assistent zierte in der Vorsaison bereits seine Brust. Und beim Blick auf die Liste des Kaders für die hoffentlich am 6. November startende Saison verrät: So viele potenzielle Kandidaten für das Kapitäns-Amt sind auch gar nicht da.

Coach Rico Rossi will sich aktuell nicht festlegen: "Ich schaue mir die ersten Trainingswochen erst an." Sechs neue Spieler sind es bisher, die in den Stammkader integriert werden müssen. Da wird es für den Trainer sicher spannend sein, wie sich das Gefüge in der Mannschaft bildet, wer welche Rolle einnimmt.

Zumal Dotzler sich auch sportlich weiter steigern muss. Die Abwehr war in der Vorsaison so etwas wie die Achillesferse des Teams. 

Auch wenn der sportliche Berater Marco Stichnoth zurecht im Fall Dotzler sagt: "Im Verlauf der Saison hat er sich immer weiter gesteigert und war am Ende die feste Stütze, die wir von ihm erwarten." 

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dresdner Eislöwen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0