"Schumi" wird 53: Sohn Mick Schumacher verfasst bewegende Worte

Köln/Kerpen – Michael Schumacher wurde am gestrigen Montag 53 Jahre alt. Zum Geburtstag richtete Sohn Mick Schumacher (22) bewegende Worte an seinen Vater.

Mick Schumacher (22) stieg in Papa Michaels (53) Fußstapfen und fuhr im vergangenen Jahr das erste Mal in der Formel 1.
Mick Schumacher (22) stieg in Papa Michaels (53) Fußstapfen und fuhr im vergangenen Jahr das erste Mal in der Formel 1.  © James Gasperotti/ZUMA Wire/dpa

Seit seinem tragischen Ski-Unfall am 29. Dezember 2013 dringt nur wenig Privates der Familie an die Außenwelt.

Zuletzt wurde eine ergreifende Dokumentation bei Netflix veröffentlicht, die das Leben des Renn-Stars porträtiert. Ehefrau Corinna Schumacher (52) sowie Sohn Mick und seine Schwester Gina-Maria (24) tauchten in der Doku auf und sprachen über das Leben mit ihrem kranken Vater.

Allerdings standen mehr Michaels Karriere und sein Leben im Vordergrund, sein Unfall hingegen weniger. Dennoch gehört der seit acht Jahren zum Leben der Familie dazu.

Dynamo-Fans erhalten für Stimmung und viel Geduld dickes Lob!
Dynamo Dresden Dynamo-Fans erhalten für Stimmung und viel Geduld dickes Lob!

Ein Tag, der tiefe Wunden verursachte und einen Familienvater zurückließ, der zu früh aus seinem Leben gerissen wurde und vermutlich weniger daran teilhaben kann, als es ihm lieb ist. Bis heute weiß niemand, wie es wirklich um den einstigen Mercedes-Team-Fahrer steht.

Einzelne Einblicke, wie den von Mick Schumacher am Montag, lassen allerdings vermuten, dass "Schumi" seinem Nachwuchs noch immer eine große Stütze zu sein scheint. Zu seinem Geburtstag verfasste der 22-Jährige daher emotionale Zeilen. "Tage wie diese waren sehr wichtig für meine wachsende Begeisterung für den Motorsport", schreibt er auf Englisch.

Dazu teilte der Rennfahrer ein altes Bild, auf dem sein Vater, gekleidet im weißen Rennanzug, ihn im Arm hält.

Mick Schumacher findet gefühlvolle Worte

Mick Schuhmacher wurde das Talent in die Wiege gelegt

Letztes Rennen: Am 25. November 2012 verabschiedete sich Michael Schumacher (53) beim Großen Preis von Brasilien.
Letztes Rennen: Am 25. November 2012 verabschiedete sich Michael Schumacher (53) beim Großen Preis von Brasilien.  © Jens Büttner/DPA/dpa

Und weiter: "Ich bin dankbar für all die Erfahrungen, die du mir gegeben hast, und ich freue mich, in Zukunft neue machen zu können."

Unzählige Fans seines Vaters kommentierten den Post mit Herzen und sprachen dem Nachwuchs-Star Mut zu. Denn viele sind der Meinung, dass auch Mick eine steile Karriere hinlegen wird – genau wie sein Papa.

Die begann sehr früh. Schon mit vier Jahren stieg Michael in ein umgebautes Kettcar und brauste über die Kerpener Rennstrecke. Sohn Mick wurde die Leidenschaft für den Rennsport also automatisch mit in die Wiege gelegt.

Aue-Vollzug mit Timo Rost! "Entscheidung stand bis zuletzt auf der Kippe"
FC Erzgebirge Aue Aue-Vollzug mit Timo Rost! "Entscheidung stand bis zuletzt auf der Kippe"

2021 startete er das erste Mal in der Formel-1-Weltmeisterschaft für das Haas F1 Team. Bei seinem Debüt in Bahrain erreichte er den 16. Platz und machte damit sicherlich nicht nur seinen Vater mächtig stolz.

An Papas Geburtstag schien der 22-Jährige innegehalten zu haben und bedankte sich aufrichtig bei seinem Idol.

Titelfoto: Montage: Jens Büttner/DPA/dpa, James Gasperotti/ZUMA Wire/dpa

Mehr zum Thema Formel 1: