22-Jähriger rastet bei Pokalspiel aus: Schiri und Assistenten geschlagen!

Gumtow (Prignitz) - Pokalspiel in Brandenburg eskaliert: Eine Rote Karte lässt einen Kicker vollkommen ausrasten!

Weil er eine Rote Karte gesehen hat, ist ein 22-Jähriger in Brandenburg bei einem Pokalspiel vollkommen ausgerastet. (Symbolfoto)
Weil er eine Rote Karte gesehen hat, ist ein 22-Jähriger in Brandenburg bei einem Pokalspiel vollkommen ausgerastet. (Symbolfoto)  © 123RF/dolgachov

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ist es am Samstag bei einer Pokalbegegnung im Raum Gumtow zu einer besonders groben Unsportlichkeit gekommen.

Demnach hatte ein 22-Jähriger sein Temperament nicht im Griff, nachdem der Schiedsrichter ihn des Feldes verwiesen hatte.

Anstatt nach dem Platzverweis den Weg in die Kabine anzutreten, schlug der Fußballer auf den Referee und seinen Assistenten ein.

Debüt mit 60 Jahren: Dieser Vereinsboss schnürt nochmal die Fußballschuhe
Fußball Debüt mit 60 Jahren: Dieser Vereinsboss schnürt nochmal die Fußballschuhe

Anschließend trat er dann noch voller Wut gegen den Pokal und beschädigte diesen.

Eine ärztliche Behandlung der Unparteiischen war zwar nicht nötig, dennoch wurden gleich mehrere Strafanzeigen aufgenommen.

Titelfoto: 123RF/dolgachov

Mehr zum Thema Fußball: