Adeyemi gibt dem FC Bayern wohl einen Korb! Ausgerechnet von diesen beiden Klubs ausgestochen?

Salzburg - Wohin des Weges, Karim? Spätestens seit dieser Saison ist Karim Adeyemi (19) von Red Bull Salzburg ein besonders heißes Eisen am europäischen Talente-Himmel. Ein Verbleib in Österreich wird immer unwahrscheinlicher, Favoriten auf die Verpflichtung des 19-Jährigen hingegen immer konkreter - und der deutsche Rekordmeister scheint bei Weitem nicht mehr erste Wahl zu sein.

Wohin verschlägt es Karim Adeyemi (19) im kommenden Sommer?
Wohin verschlägt es Karim Adeyemi (19) im kommenden Sommer?  © Krugfoto/APA/dpa

Im Prinzip wäre es DIE Story schlechthin.

Im Jugendbereich beim großen FC Bayern München aussortiert und über die Stationen SpVgg Unterhaching und Salzburg dann als legitimer designierter Lewandowski-Nachfolger zurück zum deutschen Liga-Krösus.

Doch wie Sky meldet, soll der Rekordmeister trotz erstem Kontakt zum Youngster nicht mehr in der Pole-Position im Werben um dessen Dienste sein.

Toto-Pokal: FV Illertissen und TSV Aubstadt kämpfen um DFB-Pokal-Einzug
Fußball Toto-Pokal: FV Illertissen und TSV Aubstadt kämpfen um DFB-Pokal-Einzug

Ausgerechnet Liga-Kontrahent Borussia Dortmund könnte den Bayern in die Suppe spucken. Nach aktuellem Stand laufe es demnach auf einen Zweikampf zwischen dem BVB und Paris Saint-Germain hinaus!

Karim Adeyemi von Red Bull Salzburg zum großen Scheich-Klub Paris Saint-Germain? Wenn Lionel Messi ruft...

Lionel Messi (34) würde bei Paris Saint-Germain auf Adeyemi warten.
Lionel Messi (34) würde bei Paris Saint-Germain auf Adeyemi warten.  © Daniel Cole/AP/dpa

An der Seine habe man besonders große Pläne mit Adeyemi, so heißt es.

Dort soll er keinen Geringeren als den höchstwahrscheinlich zu Real Madrid abwandernden Kylian Mbappé (22) ersetzen.

Ein Erbe, welches schwerer kaum sein könnte.

Transfer-Gerücht: Spielt Ronaldo bald bei PSG und was wird dann aus Messi?
Fußball Transfer-Gerücht: Spielt Ronaldo bald bei PSG und was wird dann aus Messi?

Jedoch lockt in Paris auch die Möglichkeit, neben Lionel Messi auf dem Feld stehen und wachsen zu dürfen. Gespräche sollen zeitnah stattfinden, so der Sender.

In Dortmund wüsste Adeyemi, was er hat. Es wäre zwar das deutlich kleinere Abenteuer, wohl aber ein gesünderes. Das Land und die Kultur kennt er, der Sprung von Salzburg nach Dortmund ist nicht so weit wie der in die Stadt der Liebe.

Zudem haben gerade die Schwarz-Gelben in jüngster Vergangenheit mehrfach bewiesen, wie sie Talente wie ihn in ganz andere Sphären entwickeln können.

Macht es Karim Adeyemi wie einst Erling Haaland?

Oder macht es der gebürtige Münchner wie Erling Haaland (21) und wechselt zum BVB in die Bundesliga?
Oder macht es der gebürtige Münchner wie Erling Haaland (21) und wechselt zum BVB in die Bundesliga?  © Bernd Thissen/dpa

Der letzte Salzburger, der den Weg in den Signal Iduna Park fand, war Erling Haaland (21). Dessen Entwicklung ist hinlänglich bekannt.

Ob er mit diesem sogar noch ein Jahr zusammenspielen würde, wirkt derzeit zwar unwahrscheinlich, allerdings nicht ausgeschlossen.

Für RB Salzburg erzielte der gebürtige Münchner Adeyemi 14 Treffer in 20 Pflichtspielen. Hinzu kommen zwei weitere Vorlagen.

Unter Bundestrainer Hansi Flick (56) gab er außerdem im September sein Länderspieldebüt gegen Armenien - und traf direkt zum 6:0-Endstand (90.+1).

Titelfoto: Krugfoto/APA/dpa

Mehr zum Thema Fußball: