Bayer-Trainer Peter Bosz kritisiert 13:0-Sieg von Ex-Verein Ajax Amsterdam!

Venlo/Leverkusen – Für ihn schwer zu ertragen! Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz (56) hat den 13:0-Rekordsieg seines Ex-Vereins Ajax Amsterdam beim VVV Venlo alles andere als genossen. 

Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz (56) ist nicht zufrieden mit dem Kantersieg seines Ex-Vereins Ajax Amsterdam.
Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz (56) ist nicht zufrieden mit dem Kantersieg seines Ex-Vereins Ajax Amsterdam.  © Wolfgang Rattay/Reuters-Pool/dpa

"Ich habe keine Erklärung für solch ein Ergebnis. Das ist schlecht für den holländischen Fußball, weil alle darüber reden", sagte der Niederländer am Sonntag.

Und weiter: "Selbst mit einer Roten Karte ist das Ergebnis nicht zu erklären."

Nie zuvor hatte ein Team in der Eredivisie höher gewonnen als der niederländische Fußball-Rekordmeister. 1972 hatte Ajax beim 12:1 gegen Vitesse Arnheim die bisherige Bestmarke aufgestellt.

Bosz hatte Ajax in der Saison 2016/17 trainiert und bis ins Europa-League-Finale geführt. Anschließend wechselte er nach Dortmund. Seit Dezember 2018 ist er Trainer in Leverkusen.

Ajax Amsterdam muss am kommenden Dienstag in der Champions-League-Gruppenphase gegen den italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo antreten (21 Uhr). Nach der Niederlage gegen den FC Liverpool können die Niederländer dann beweisen, dass sie auch international hohe Siege schaffen.

Titelfoto: Wolfgang Rattay/Reuters-Pool/dpa

Mehr zum Thema Fußball:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0