Coronavirus: Das machen die Fußball-Stars mit ihrer ganzen Freizeit!

München - So ziemlich alle Profifußball-Ligen pausieren derzeit. Ob und wie es demnächst weiter geht, ist ungewiss. Doch was machen die Fußballer nun eigentlich mit ihrer ganzen Freizeit? TAG24 ist mal auf die Suche gegangen, was die Thomas Müllers, Lionel Messis und Mats Hummels' dieser Welt so anstellen. 

Robert Lewandowski ist fleißig zu Hause - gemeinsam mit Töchterchen Klara. 
Robert Lewandowski ist fleißig zu Hause - gemeinsam mit Töchterchen Klara.   © Screenshot/Instagram Robert Lewandowski

Die Bundesliga? Setzt aus. Die Premier League? Setzt aus. LaLiga und allen voran die italienische Serie A? Pause! Dass das sowohl gut als auch wichtig und notwendig ist, scheint in diesen Tagen nun wirklich nicht mehr erwähnenswert zu sein.

So wie viele "normale" Arbeitnehmer sind auch die Profi-Kicker derzeit zu Hause, manche sogar in Quarantäne. Doch was machen die Stars eigentlich so im Home-Office?

Fangen wir mit der Fußball-Bundesliga an. Beim deutschen Rekordmeister, FC Bayern München, arbeitet beispielsweise Top-Torjäger Robert Lewandowski (30) an seinem Comeback.

Auf Instagram veröffentlichte er ein Foto, auf dem er mit seinem Töchterchen Klara (2) auf dem Rücken fleißig Liegestütze macht. Dass es noch nicht all zu schwer ist, liegt auch daran, dass seine Frau Anna (31) momentan noch hochschwanger ist, das zweite Kind also noch nicht auf des Papas Rücken platziert werden kann.

Lewandowskis Team-Kollege Thomas Müller Müller verbringt seine "freie" Zeit hingegen gemeinsam mit seinem Hund im eigenen Garten. Auch er hält sich mit Stabilisationsübungen fit

Nationalkicker Leon Goretzka nutzt die Zeit ohne Fußball hingegen mit einem Buch und einem warmen Kaffee. "Machen wir das Beste draus", schrieb er unter seinen Instagram-Post.

Mario Götze tanzt, Mats Hummels spielt mit dem Söhnchen Fußball

Mats Hummels trainiert zu Hause mit Sohn Ludwig.
Mats Hummels trainiert zu Hause mit Sohn Ludwig.  © Roland Weihrauch/dpa ; Screenshot Instagram Mats Hummels

Und beim Rest der Liga? Beim ärgsten Verfolger aus Dortmund vertreibt sich Mario Götze gemeinsam mit seiner Ann-Kathrin die Zeit mit lustigen TikTok-Videos, wohingegen Abwehrchef Mats Hummels (31) mit Söhnchen Ludwig eine sogenanntes #trainingathome durchführt. 

Mit einem kleinen Flauschball wird derzeit durch das Hummels-Haus gedribbelt.

Auch in Leipzig ruht der (Rasen-)Ball. Anstelle des runden Leders hält Keeper Peter Gulasci (29) derzeit lieber seine Frau Diana und den gemeinsamen Dominik Zoltan in den Händen. 

Vor und neben dem Hunde-Liebhaber wachen seine beiden Vierbeiner, die er einst von der Straße in Ungarn holte und bei sich aufnahm.

International sind die Spieler ebenfalls dazu verdammt, sich zu Hause fit zu halten.

Der sechsfache Ballon d'Or-Gewinner Lionel Messi genießt die Zeit zu Hause. Gemeinsam mit Frau und Kindern appelliert er an seine Follower: "Es ist Zeit, Verantwortung zu übernehmen und zu Hause zu bleiben und es ist auch perfekt, diese Zeit mit seinen Lieben zu genießen, die man nicht immer haben kann", gibt er sich verantwortungsbewusst via Instagram.

Real Madrids Sergio Ramos pumpt mit seinen Jungs, CR7 kümmert sich um seine Mama

Die vier Ramos-Männer pumpen fleißig in Madrid.
Die vier Ramos-Männer pumpen fleißig in Madrid.  © Screenshot/Instagram Sergio Ramos

Und auch der Kapitän der Königlichen, Sergio Ramos (33), ist zu Hause. Im hauseigenen Fitnessstudio trainiert dieser mit seinen drei zuckersüßen Söhnen. Während der Papa fleißig pumpt, wird um ihm herum ordentlich gedöst.

Auch in Frankreich ruht der Ball. Für den Brasilianer Neymar (27) gar kein Grund nichts zu tun. Auch er arbeitet hart an seiner Fitness. 

Sein deustcher Teammkollege und Nationalspieler Thilo Kehrer (23) ist indes vor wenigen Tagen erst Papa geworden und genießt sein neues Glück mit viel Freizeit.

Und in Italien? Das Land des Dolce Vita ist innerhalb Europas am meisten gebeutelt. Nicht nur für die Profis von Juventus Turin bedeutet es derzeit: Quarantäne! Juve-Kicker Paulo Dybala (26) postet daher fast täglich neue Fitnessvideos und -Bilder.

Sein Teamkollege Cristiano Ronaldo (35) ist indes auf Madeira bei seiner kranken Mutter. Sie erlitt Anfang des Monats einen Schlaganfall, gilt als Risikopatientin. Ihr möchte er in diesem Moment beistehen und sich um sie kümmern.

+++ Alle Infos im Coronavirus-Liveticker +++

Mehr zum Thema Fußball Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0