Das Aus für Trainer Jan-Moritz Lichte: Bei Mainz 05 dreht sich das Personalkarussell

Mainz - Der FSV Mainz 05 trennt sich nach weniger als drei Monaten von Trainer Jan-Moritz Lichte.

Jan-Moritz Lichte (40) ist nicht länger Trainer beim 1. FSV Mainz 05.
Jan-Moritz Lichte (40) ist nicht länger Trainer beim 1. FSV Mainz 05.  © dpa-Zentralbild/ZB

Der Vorletzte der Fußball-Bundesliga stellte den 40-Jährigen am Montag frei. Interimscoach wird Nachwuchstrainer Jan Siewert.

Lichte, der das Traineramt im Verein erst im September 2020 von Achim Beierlorzer übernommen hatte, könnte womöglich eine andere Anstellung im Verein erhalten.

"Jan-Moritz Lichte ist ein absoluter Fußballfachmann, der sich für den Verein in einer schwierigen Situation in besonderem Maße eingesetzt hat. Dafür gebührt ihm unser Dank. Wir haben mit ihn vereinbart, dass wir uns mit einem gewissen zeitlichen Abstand zusammensetzen und besprechen, inwieweit es eine zukünftige Aufgabe für ihn bei Mainz 05 geben kann", kommentierte der Vereinsvorsitzende Stefan Hofmann.



Trainer weg, zwei alte Bekannte da: Mainz 05 spricht von Neustart

Wie der Verein außerdem mitteilte, kehren Ex-Manager Christian Heidel als Sportvorstand und der frühere Trainer Martin Schmidt als Sportdirektor zu dem Club zurück. Die letztgenanten Personalien hatten sich bereits am Nachmittag abgezeichnet (TAG24 berichtete).

Heidel war bei seinem Heimatverein zwischen 1992 und 2016 tätig. Schmidt arbeitete für die Mainzer von 2015 bis 2015 als U23-Trainer und coachte die Profis bis 2017.

Titelfoto: dpa-Zentralbild/ZB

Mehr zum Thema Fußball Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0