1. FC Magdeburg feiert nach großartiger Serie den Klassenerhalt!

Magdeburg/Saarbrücken - Zehn Spiele, acht Dreier, 18:4 Tore: Die fantastische Siegesserie des 1. FC Magdeburg kam genau zur richtigen Zeit! Nun hat sich die Mannschaft von Trainer Christian Titz (50) drei Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt gesichert.

Winter-Neuzugang Baris Atik (26, oben) sprüht beim 1. FC Magdeburg vor Spielfreude und hat großen Anteil am Aufschwung der Elbestädter.
Winter-Neuzugang Baris Atik (26, oben) sprüht beim 1. FC Magdeburg vor Spielfreude und hat großen Anteil am Aufschwung der Elbestädter.  © Picture Point/Roger Petzsche

Der FCM gewann am Mittwochabend mit 3:0 beim 1. FC Saarbrücken und zerstreute allerletzte Mini-Zweifel. Kai Brünker (26, 59. Minute) und Sirlord Conteh (24, 84./85.) machten den Auswärtstriumph perfekt.

In den vergangenen Wochen hatte sich allerdings abgezeichnet, dass Magdeburg für ein weiteres Jahr in der 3. Liga planen kann.

Zu stark waren die Auftritte des Teams, das noch nach 26 Spielen auf Platz 18 stand, dann aber nach Anlaufschwierigkeiten unter Titz in die Erfolgsspur fand und diese seitdem nicht mehr verlassen hat.

MSV Duisburg rüstet auf und schnappt sich torgefährlichen Flügelflitzer!
3. Liga MSV Duisburg rüstet auf und schnappt sich torgefährlichen Flügelflitzer!

Daran hat in der Offensive vor allem ein Akteur entscheidenden Anteil: Baris Atik (26) glänzte mit sechs Toren und sieben Vorlagen in zwölf Einsätzen, war darüber hinaus mit seiner Technik und Spielintelligenz nur schwer zu bremsen. Gegen Saarbrücken bereitete er die beiden Treffer von Conteh klasse vor.

Ohnehin blüht der frühere Kicker von Dynamo Dresden unter Titz weiter auf, weil er von Beginn an das Vertrauen des Trainers geschenkt bekam und zudem auf seiner Lieblingsposition im zentralen offensiven Mittelfeld auflaufen durfte - und zwar mit einigen Freiheiten, sodass er seine kreative Ader ausleben konnte.

1. FC Magdeburg ist defensiv nur noch schwer zu knacken und offensiv immer für ein Tor gut

Riesenjubel beim FCM: Dank eines 3:0-Auswärtssiegs beim 1. FC Saarbrücken feierte Magdeburg den vorzeitigen Klassenerhalt.
Riesenjubel beim FCM: Dank eines 3:0-Auswärtssiegs beim 1. FC Saarbrücken feierte Magdeburg den vorzeitigen Klassenerhalt.  © imago images/Eibner

Das zahlte er mit herausragenden Leistungen zurück. Doch natürlich ist der Ligaverbleib keine One-Man-Show gewesen, sondern hing mit vielen Facetten zusammen.

Die Magdeburger agieren endlich wieder als echte Einheit, kämpfen und rennen füreinander, spielen diszipliniert, lassen in der mittlerweile sattelfesten Defensive wenig zu und haben eine viel bessere Balance in ihren Auftritten.

Das Innenverteidiger-Duo um Kapitän Tobias Müller (26) und Alexander Bittroff (32) beweist, dass es gutes Drittliga-Format hat. Da auch die Abstimmung mit den Sechsern um Top-Talent Andreas Müller (20), Thore Jacobsen (24) und Adrian Malachowski (23) stimmt, ist der FCM nur noch schwer auszuhebeln. Mit Raphael Obermair (25) verfügt man zudem über einen torgefährlichen Außenbahnwirbler.

Eintracht Braunschweig verpflichtet neuen Trainer!
3. Liga Eintracht Braunschweig verpflichtet neuen Trainer!

Das bekam sogar der FC Hansa Rostock zu spüren, der sich an der Magdeburger Verteidigung die Zähne ausbiss und im heimischen Ostseestadion mit 0:2 verlor.

In dieser Partie wurde deutlich, dass die großen Leistungsschwankungen und Angriffsprobleme aus den Wochen bzw. Monaten zuvor mittlerweile der Vergangenheit angehören. Deshalb ist der vorzeitige Klassenerhalt folgerichtig und sportlich hochverdient!

Titelfoto: imago images/Eibner

Mehr zum Thema 3. Liga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0