Re-Start von Liga 3: Dann starten CFC und FSV nach der Corona-Pause

Chemnitz - Nach der ersten und zweiten Bundesliga setzt nun auch die dritte Liga ihre Saison fort. Los geht's am 30. Mai. Die Spielzeit, in der noch insgesamt elf Spieltage ausstehen, soll dann bis zum 4. Juli abgeschlossen werden, teilte der Deutsche Fußball-Bund am Donnerstag mit.

Am letzten Maiwochenende setzt nun auch die dritte Liga die Saison fort. (Symbolbild)
Am letzten Maiwochenende setzt nun auch die dritte Liga die Saison fort. (Symbolbild)  © Paisan Changhirun/ 123 RF

Auch der 28. und 29. Spieltag wurden schon terminiert. 

Der Spielplan soll in der ursprünglichen Reihenfolge im Modus der sogenannten "Englischen Woche" fortgeführt werden. "Die bevorstehende Rückkehr in den bundesweiten Spielbetrieb der 3. Liga erfolgt unter Berücksichtigung der politischen Verfügungslagen", heißt es in der Mitteilung.

Wie der Chemnitzer FC mitteilt, starten die Himmelblauen am 31. Mai mit einem Auswärtsspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena. Anstoß ist um 17 Uhr. 

"Aufgrund der Verfügungslage im Freistaat Thüringen und der Stadt Jena ist der Spielort zum jetzigen Zeitpunkt nicht final bekannt", so der CFC. 

Der Tabellenletzte Jena darf sein Stadion aufgrund behördlicher Verfügungen bis zum 5. Juni nicht nutzen. 

"Die Vereine, an deren Standorten per Verfügungslage noch kein Profispielbetrieb erlaubt ist, sind nun noch einmal dazu aufgefordert, in aktive Klärung mit den zuständigen Behörden zu treten", teilte der DFB mit. Sollte ein Club sein eigenes Stadion nicht nutzen dürfen, müsse er in eine andere Spielstätte ausweichen. 

"Die 3. Liga ist eine bundesweite Profispielklasse, negative politische Verfügungslagen an vereinzelten Standorten dürfen hier nicht den deutschlandweit mehrheitlich möglichen Spielbetrieb komplett unterbinden", sagte DFB-Präsident Fritz.

Erstes CFC-Heimspiel gegen Großaspach

Das erste Heimspiel der Himmelblauen im Stadion an der Gellertstraße folgt am 3. Juni. Anstoß für die Partie gegen SG Sonnenhof Großaspach wird um 20.30 Uhr sein.

Der FSV Zwickau startet am 30. Juni um 14 Uhr zu Hause gegen Hansa Rostock. Am 2. Juni folgt das Auswärtsspiel gegen Viktoria Köln. Anstoß ist um 19 Uhr.

Die Partien in der 3. Liga werden aufgrund der Corona - Pandemie unter den Vorgaben der "Taskforce Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" des Deutschen Fußball - Bundes bzw. der DFL Deutsche Fußball Liga und somit unter strengsten hygienischen Vorschriften durchgeführt.

Die Clubs waren bereits per E-Mail am späten Mittwochabend unterrichtet worden.

Titelfoto: Paisan Changhirun/ 123 RF

Mehr zum Thema 3. Liga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0