Corona-Ausbruch beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern

Kaiserslautern - Beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern gibt es vor dem Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden am Samstag mehrere Corona-Infektionen.

Beim 1. FC Kaiserslautern gab es mehrere Corona-Fälle. Welche Spieler betroffen sind, ist derzeit noch unbekannt.
Beim 1. FC Kaiserslautern gab es mehrere Corona-Fälle. Welche Spieler betroffen sind, ist derzeit noch unbekannt.  © Danny Gohlke/dpa

Das gab der Club am Mittwoch bekannt. Nachdem es bei einer der regelmäßig durchgeführten Testungen zu Auffälligkeiten gekommen war, veranlasste der FCK umgehend eine PCR-Testung bei Spielern und im Mannschaftsumfeld.

Hierbei wurden mehrere positive Corona-Befunde ermittelt, wie es hieß. Zahlen oder Namen nannte der FCK nicht.

Wie der Verein weiter mitteilte, gebe es unter den Infizierten derzeit ausschließlich milde Verläufe.

Spielabsage: Viktoria Berlin muss doch nicht mit Rumpftruppe antreten
3. Liga Spielabsage: Viktoria Berlin muss doch nicht mit Rumpftruppe antreten

Zudem leiden einige Spieler unter grippalen Infekten.

In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt durften alle negativ getesteten Spieler am Mittwoch den Trainingsbetrieb wiederaufnehmen.

Titelfoto: Danny Gohlke/dpa

Mehr zum Thema 3. Liga: