Bundesliga-Liveticker: Bremen rutscht ab, Köln braucht Schützenhilfe, Bielefeld mit wichtigem Punkt!

Deutschland - Es sind gleich mehrere Entscheidungen am 33. und damit vorletzten Bundesliga-Spieltag gefallen! Hertha BSC, der FC Augsburg und auch der 1. FSV Mainz 05 haben den Klassenerhalt eingetütet.

Hertha BSC sicherte sich mit einem 0:0 gegen den 1. FC Köln nach kräftezehrenden Englischen Wochen vorzeitig den Klassenerhalt.
Hertha BSC sicherte sich mit einem 0:0 gegen den 1. FC Köln nach kräftezehrenden Englischen Wochen vorzeitig den Klassenerhalt.  © dpa/Soeren Stache/dpa-Pool

Der Alten Dame reichte gegen den 1. FC Köln in einer schwachen Begegnung ein lahmes 0:0, weil der FCA sein Heimspiel gegen den SV Werder Bremen mit 2:0 (0:0) für sich entschied und am Ende deshalb völlig verdient jubeln durfte. Mainz jubelte zu Hause, empfängt erst morgen Borussia Dortmund.

Daran hatte auch Arminia Bielefeld seinen Anteil. Der DSC kam gegen die munter mitspielende TSG 1899 Hoffenheim "nur" zu einem 1:1 (1:1)-Remis, überholte durch das Unentschieden aber dennoch Werder, das nun in arger Bedrängnis ist und auf dem Abstiegsrelegationsplatz 16 liegt. Köln (30 Zähler), Bremen (31) und Bielefeld (32) machen den zweiten Absteiger und den 16. unter sich aus.

Weiter oben in der Tabelle hat Bayer 04 Leverkusen dank eines 1:1 (1:0) gegen den 1. FC Union Berlin die Teilnahme an der Europa League sicher. Die Eisernen rückten durch den Punktgewinn ihrerseits auf den siebten Platz vor, haben die Qualifikation für die Europa Conference League nun in der eigenen Hand. Borussia Mönchengladbach (1:2 gegen den VfB Stuttgart), die Schwaben und der SC Freiburg (2:2 gegen den FC Bayern München) sind auf Schützenhilfe angewiesen. Robert Lewandowski sorgte für einen geschichtsträchtigen Moment und stellte Gerd Müllers Torrekord gegen die Breisgauer ein, verpasste einen zweiten Treffer und so die alleinige Bestmarke aber auf kuriose Weise.

Erstes Spiel der Relegation: 1. FC Köln tritt heute gegen Holstein Kiel an!
1. Bundesliga Erstes Spiel der Relegation: 1. FC Köln tritt heute gegen Holstein Kiel an!

Zu guter Letzt patzte Eintracht Frankfurt überraschend beim FC Schalke 04 und kassierte in einem spektakulären Spiel eine 3:4(1:1)-Pleite. Damit liegt der BVB weiter auf Champions-League-Rang vier.

+++ Alle Highlights aus diesen Partien zum Nachlesen im TAG24-Liveticker +++

Der 1. FC Köln steht nach dem 0:0 bei Hertha BSC weiter auf dem direkten Abstiegsplatz 17 und ist am letzten Spieltag auf Schützenhilfe angewiesen.
Der 1. FC Köln steht nach dem 0:0 bei Hertha BSC weiter auf dem direkten Abstiegsplatz 17 und ist am letzten Spieltag auf Schützenhilfe angewiesen.  © dpa/Annegret Hilse/Reuters-Pool

17.49 Uhr: Das war es nun vom Bundesliga-Liveticker des 33. Spieltags. Bis zum morgigen Sonntag, an dem es mit dem Liveticker zum vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga weiter geht.

17.24 Uhr: Freiburg holt gegen den FC Bayern ein 2:2, Schalke schlägt Frankfurt sensationell mit 4:3, Leverkusen und Union trennen sich 1:1.

17.23 Uhr: Gladbach verliert gegen Stuttgart mit 1:2, in Berlin bleibt es beim 0:0, Hertha ist gerettet!

Das gilt auch für Augsburg, wo es beim 2:0-Heimsieg gegen Bremen bleibt.

17.22 Uhr: Weiter 0:0 in Berlin. Das würde Hertha zum Klassenerhalt reichen. Köln könnte mit einem eigenen Tor auf Platz 15 springen.

Die Partie zwischen Bielefeld und Hoffenheim ist aus, es bleibt beim 1:1.

Daniel Caligiuri schießt den FC Augsburg gegen Werder Bremen zum Klassenerhalt

17.18 Uhr: Elfmeter in Augsburg für den FCA! Milot Rashica legt Andre Hahn im Sechzehner. Daniel Caligiuri tritt an und trifft zum 2:0 für die Fuggerstädter (90.)!

Damit ist Augsburg gerettet und hat den Klassenerhalt in der Tasche. Werder ist am Boden und liegt momentan auf dem Abstiegsrelegationsplatz 16.

Bayern-Stürmer Robert Lewandowski lässt Monsterchance liegen!

17.11 Uhr: Nun vergibt Robert Lewandowski einen absoluten Riesen: Aus einem Meter trifft der Top-Angreifer das Leder nicht richtig - und drückt es SC-Keeper Mark Flekken in die Hände, statt über die Linie! Dabei war alles frei, eine kuriose Szene (84.)!

Christian Günter gleicht zum 2:2 für den SC Freiburg gegen den FC Bayern aus

17.10 Uhr: TOOR in Freiburg! Die Breisgauer gleichen durch einen wuchtigen Linksschuss von Kapitän Christian Günter in die rechte Ecke zum 2:2 aus (81.).

17.09 Uhr: Auf sechs von sieben Plätzen ist ein Tor gefallen. Nur zwischen Hertha und Köln steht es weiter 0:0.

Pascal Stenzel netzt für den VfB Stuttgart bei Borussia Mönchengladbach ein

17.06 Uhr: Die Schwaben drehen die Partie! Pascal Stenzels abgefälschter Distanzschuss schlägt zum 2:1 im Gladbacher Kasten ein.

Damit liegt der VfB in der Blitztabelle nur noch einen Punkt hinter den Fohlen und zwei hinter Union (Rang sieben).

17.05 Uhr: Die Schlussphase läuft auf allen Plätzen!

Wataru Endo erzielt das 1:1 für den VfB Stuttgart bei Borussia Mönchengladbach

17.02 Uhr: Ausgleich in Mönchengladbach! Wataru Endo trifft mit einem sehenswerten Distanzschuss zum 1:1 für Stuttgart (72.).

Andre Silva verkürzt in Wahnsinnsspiel auf 3:4 für Eintracht Frankfurt beim FC Schalke 04

17.01 Uhr: Frankfurt lebt noch! Andre Silva verkürzt mit Liga-Saisontor 27 auf 3:4 aus SGE-Sicht in Gelsenkirchen (73.).

Ausgerechnet Joel Pohjanpalo! "Danger" gleicht für Union Berlin bei Bayer Leverkusen aus

17.01 Uhr: TOOOR in Leverkusen! Ausgerechnet "Danger" trifft! Der frühere Bayer-Stürmer Joel Pohjanpalo netzt zum 1:1 für Union ein (72.).

17 Uhr: In Berlin bleibt es hingegen in einem schwachen Spiel beim 0:0. Es ist weiterhin spannend, denn ein Tor - egal für wen - hätte große Auswirkungen!

Matthew Hoppe legt für den FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt nach

16.53 Uhr: Wahnsinn! Schalke baut die Führung aus: Matthew Hoppe netzt nach einem Konter mit einem überlegten Schlenzer in die lange Ecke zum 4:2 ein (64.). Was ist nur mit den Frankfurtern los?!

Die SGE droht ihre letzte Chance auf die Champions-League-Teilnahme zu verspielen.

16.52 Uhr: Bielefeld verpasst in der 64. Minute das 2:1gegen Hoffenheim und vergibt eine Doppelchance.

Florian Flick erzielt ebenfalls sein erstes Bundesliga-Tor und schießt Schalke 04 in Front

16.49 Uhr: Schalke beweist Moral und geht mit 3:2 in Führung! Nach Idrizi erzielt auch Florian Flick sein erstes Bundesliga-Tor (60.). Die Eigengewächse aus der Knappenschmiede rocken in dieser Partie!

Rani Khedira trifft für den FC Augsburg gegen Werder Bremen

16.47 Uhr: TOOOR in Augsburg! Die Fuggerstädter führen und bringen Bremen in arge Bedrängnis. Rani Khedira schießt das Leder in die rechte Ecke zum 1:0 für den FCA ein (57.).

Titelfoto: dpa/Annegret Hilse/Reuters-Pool

Mehr zum Thema 1. Bundesliga: