Filip Kostic doch noch vor Eintracht-Abschied? Das sagt Sportvorstand Krösche

Frankfurt am Main - Eintracht Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche (40) hat ein konkretes Angebot von Lazio Rom für Flügelspieler Filip Kostic (28) dementiert.

Eintracht Frankfurts neuer Sportvorstand Markus Krösche (40) ist mit dem aktuellen Kader der SGE durchaus zufrieden.
Eintracht Frankfurts neuer Sportvorstand Markus Krösche (40) ist mit dem aktuellen Kader der SGE durchaus zufrieden.  © DPA/Arne Dedert

"Bei uns ist nichts angekommen. Da kann ich nichts zu sagen. Die Medien in Italien sind manchmal sehr forsch, in gewissen Dingen. So würde ich es diesmal auch sehen", sagte Krösche am Mittwoch in der Auftakt-Pressekonferenz des Vereins vor der neuen Spielzeit in der Bundesliga.

Vorher hatte die "Gazzetta dello Sport" von dem Angebot, bei dem es um eine Ablösesumme von etwa 20 Millionen gehen soll, berichtet.

Der 28 Jahre alte Serbe hat bei der Eintracht noch einen Vertrag bis 30. Juni 2023 und gilt als einer der wichtigsten und begehrtesten Spieler beim Europa-League-Starter.

Nach BVB-Streit: Ex-Schiri Rafati kritisiert DFB und fordert Schutz für Felix Zwayer
1. Bundesliga Nach BVB-Streit: Ex-Schiri Rafati kritisiert DFB und fordert Schutz für Felix Zwayer

Abseits der wiederholten Diskussionen um einen möglichen Abgang des "Super-Serben", äußerte sich der Transfer-Verantwortliche der "Adlerträger" auch zum Thema Neuzugänge und dem aktuellen Stand der Dinge, was den Kader der Hessen betrifft.

"Wir sind mit unserem Kader sehr zufrieden und vertrauen jedem einzelnen Spieler", sagte der 40-Jährige. Ob es in diesem Transferfenster noch einen vielgeforderten neuen Stoßstürmer im Eintracht-Dress geben wird, ließ er indessen offen.

Auch Vorstandssprecher Axel Hellmann (49) hielt sich diesbezüglich bedeckt und lenkte die Aufmerksamkeit in dieser Hinsicht mit einem kleinen Seitenhieb dann lieber auf den sensationellen Wechsel von Weltstar Lionel Messi (34) zum französischen Topklub Paris Saint-Germain: "Wir können nicht einen Flieger aus Barcelona kommen lassen und ein bisschen Ballyhoo machen. Dieses Füllhorn haben wir nicht."

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche: "Sind mit unserem Kader sehr zufrieden"

Scheinbar noch immer heiß begehrt auf dem Transfermarkt: Eintracht Frankfurts Flügelflitzer Filip Kostic (28).
Scheinbar noch immer heiß begehrt auf dem Transfermarkt: Eintracht Frankfurts Flügelflitzer Filip Kostic (28).  © dpa/Uwe Anspach

Was das Thema Zuschauer, Stadionauslastung und die Frage, ob lediglich geimpfte Personen in den Deutsche Bank Park dürfen, wollte sich der 49-Jährige dann schon eher äußern.

"Für Geimpfte und Genesene muss es eine Rückkehr zur Normalität geben. Unsere Hoffnung ist, dass diese Zahl irgendwann nicht mehr nach oben begrenzt wird. Aber unser Ziel ist auch, alle teilhaben zu lassen. Einen reinen Zugang nur für Geimpfte können wir uns aktuell nicht vorstellen."

Titelfoto: Montage: DPA/Arne Dedert, DPA/Uwe Anspach

Mehr zum Thema 1. Bundesliga: