Halbfinaleinzug von Leipzig und Frankfurt sorgt für Rückkehr der Montagsspiele!

Mönchengladbach/Leverkusen/Frankfurt am Main/Leipzig - Die Bundesliga-Heimspiele von Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig und von Bayer 04 Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt finden beide am Montag (2. Mai) um 20.30 Uhr statt.

Christopher Nkunku (24, l.) führte RB Leipzig mit einem Doppelpack bei Atalanta Bergamo ins Halbfinale der Europa League.
Christopher Nkunku (24, l.) führte RB Leipzig mit einem Doppelpack bei Atalanta Bergamo ins Halbfinale der Europa League.  © dpa/Jan Woitas

Dies wurde durch den Einzug der Leipziger und Frankfurter ins Halbfinale der Europa League nötig.

Dort stehen am Donnerstag, dem 28. April die Hinspiele der beiden Bundesligaklubs an.

Im Falle eines Ausscheidens der Leipziger oder Frankfurter wäre die entsprechende Bundesligapartie auf Freitag, den 29. April verschoben worden.

Mit RB Leipzig und Eintracht Frankfurt erstmals zwei deutsche Teams im Halbfinale der Europa League

Eintracht Frankfurt sicherte sich derweil durch einen 3:2-Erfolg beim FC Barcelona den Einzug in die Vorschlussrunde.
Eintracht Frankfurt sicherte sich derweil durch einen 3:2-Erfolg beim FC Barcelona den Einzug in die Vorschlussrunde.  © DPA/Arne Dedert

Am Sonntag pausiert die Bundesliga am betreffenden Wochenende wegen des Mai-Feiertages.

Titelfoto: Montage: dpa/Jan Woitas, DPA/Arne Dedert

Mehr zum Thema 1. Bundesliga: