Weiter fünf statt drei Auswechslungen in der Bundesliga

Frankfurt am Main - In der Fußball-Bundesliga und der 2. Liga dürfen die Teams auch in der kommenden Saison in allen Spielen fünf statt drei Auswechslungen vornehmen. 

Konrad Laimer wird für Kevin Kampl in Leipzig eingewechselt.
Konrad Laimer wird für Kevin Kampl in Leipzig eingewechselt.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Die 36 Profivereine einigten sich am Donnerstag auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga auf die Fortsetzung der Ausnahmeregel, die wegen der Corona-Krise vom Weltverband FIFA eingeführt worden war.

Durch die zusätzlichen Wechselmöglichkeiten soll das Verletzungsrisiko für die Spieler minimiert werden. 


Zuvor hatte bereits der Deutsche Fußball-Bund die Regel für alle Wettbewerbe und Spielklassen - mit Ausnahme der 3. Liga - bestätigt. In der 3. Liga hatte sich eine Mehrheit der Vereine dagegen ausgesprochen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema 1. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0