Dynamo oder SV Werder? Neuzugang verdutzt die Bremer Fans

Bremen - Neuzugänge des SV Werder Bremen werden den grün-weißen Anhängern seit Jahren in einem Videoformat vorgestellt. Passend zum Verein heißt die Serie "Butter bei die Fische", die nach dem Entweder-Oder-Prinzip funktioniert. Ob eine ganz bestimmte Antwort des neuen Abwehrspielers Lars Lukas Mai (21) den Werderanern gefällt?

Lars Lukas Mai spielte mehrere Jahre auch für den FC Bayern München. Zweimal durfte er in der Bundesliga ran.
Lars Lukas Mai spielte mehrere Jahre auch für den FC Bayern München. Zweimal durfte er in der Bundesliga ran.  © Peter Kneffel/dpa

Manche dieser Fragen sind relativ einfach zu beantworten. Für die Entscheidung "Döner scharf" oder "Döner ohne scharf" sowie "Lauftraining" oder "Krafttraining" muss man bloß die eigenen Geschmacks- bzw. Sportvorlieben hinterfragen. Dann bekommt der 21-Jährige jedoch die Entscheidungsfrage zwischen seinen bisherigen Fußball-Klubs gestellt.

Bei "Dynamo Dresden oder Bayern München" entscheidet sich Mai gegen den deutschen Rekordmeister und für seinen Heimatverein.

Gleiches gilt für die Kategorie "Dynamo Dresden oder "Darmstadt 98". Auch hier bevorzugt Lars Lukas Mai die SGD.

Sandhausen-Kapitän Diekmeier schließt Karriereende vorerst aus
2. Bundesliga Sandhausen-Kapitän Diekmeier schließt Karriereende vorerst aus

Bei der nächsten Frage sollte als Angestellter beim SV Werder Bremen die Antwort eigentlich klar sein? Klarer Fall von denkste!

"Dynamo Dresden oder Werder Bremen", möchte der Moderator vom neuen Werder-Profi wissen. Der pustet kurz durch und antwortet dann staubtrocken mit Dynamo Dresden.

Ob Lars Lukas Mai Nutella mit Butter oder Nutella ohne Butter bevorzugt, seht Ihr im Video

Lars Lukas Mai spielte bislang für Dynamo Dresden, den FC Bayern, Darmstadt 98 und den SV Werder

Sebastian Mai (27) ist bei der SGD Kapitän. In diesem Jahr kommt es in der 2. Bundesliga zum Bruder-Duell mit Lars Lukas (21).
Sebastian Mai (27) ist bei der SGD Kapitän. In diesem Jahr kommt es in der 2. Bundesliga zum Bruder-Duell mit Lars Lukas (21).  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Heimat schlägt Arbeitgeber heißt es in dem Fall für den im Jahr 2000 geborenen Dresdner. Bis zu seinem 14. Lebensjahr spielte er für Dynamo, ehe ihn der große FC Bayern nach München lotste.

Dort kickte Mai im Nachwuchs und für die zweite Mannschaft der Münchner.

Im Saisonendspurt 2018 durfte der Abwehrspieler sogar zweimal über 90 Minuten für die Erste Mannschaft ran, weil ihm Trainer Jupp Heynckes (76) das Vertrauen neben Jérôme Boateng (32) schenkte.

Ex-Dynamo Duljevic kehrt in die 2. Bundesliga zurück
2. Bundesliga Ex-Dynamo Duljevic kehrt in die 2. Bundesliga zurück

Nach seiner ersten Zweitliga-Saison 2020/21 für den SV Darmstadt 98 soll Mai nun der Bremer Defensive beim Projekt Wiederaufstieg die nötige Stabilität verleihen.

Ganz besonders freut er sich dabei sicher auf die Duelle mit Dynamo Dresden und seinem Bruder Sebastian Mai (27), der bei den Schwarz-Gelben Kapitän ist.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema 2. Bundesliga: