Nach nur fünf Spielen: Würzburg entlässt Trainer Antwerpen! Neuer Coach steht fest

Würzburg - Der Tabellenletzte der 2. Bundesliga reagiert. Mehrere Medien berichten, dass sich die Würzburger Kickers von ihren Cheftrainer Marco Antwerpen getrennt haben. 

Marco Antwerpen muss nach nur einigen Wochen bereits wieder gehen.
Marco Antwerpen muss nach nur einigen Wochen bereits wieder gehen.  © Stefan Puchner/dpa

Der 49 Jahre alte Coach sei freigestellt worden, berichtete die "Mainpost" am Montag. Auch die "Bild" und das Fachmagazin "Kicker" hatten darüber berichtet. 

Zuletzt hatte der Letzte der 2. Fußball-Bundesliga am Freitag 1:4 gegen den FC Heidenheim verloren. 

Die Kickers haben bisher nur einen Punkt geholt und liegen damit sechs Punkte hinter dem Vorletzten St. Pauli.

Außerdem hat der Aufsteiger die schwächste Defensive der Liga mit 18 Gegentoren, dazu den schwächsten Sturm mit nur sechs Treffern.

Am 29. September hatte Antwerpen das Amt von Michael Schiele übernommen. Lediglich für fünf Pflicht-Spiele stand er an der Seitenlinie. Die Ausbeute: 1 Punkt. 

Kickers machen neuen Trainer offiziell: Trares folgt auf Antwerpen

Wie der Klub am Montagvormittag mitteilte, muss neben Antwerpen auch dessen Co-Trainer Kurtulus Öztürk (40) seinen Hut nehmen. 

Nachfolger an der Seitenlinie der Würzburger Kickers wird Bernhard Trares. Der 55-Jährige war zuletzt beim SV Waldhof Mannheim unter Vertrag. 

Titelfoto: Stefan Puchner/dpa

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0