SV Darmstadt 98: Innenverteidiger Höhn erleidet Knöchelbruch

Darmstadt - Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 muss mehrere Wochen auf Innenverteidiger Immanuel Höhn verzichten.

Darmstadts Verteidiger Immanuel Höhn.
Darmstadts Verteidiger Immanuel Höhn.  © Uwe Anspach/dpa

Der 28-Jährige zog sich im Abschlusstraining vor dem heutigen Heimspiel gegen den VfL Bochum (13 Uhr) einen Bruch des Außenknöchels am linken Fuß zu, wie der Verein am Samstag mitteilte.

Immanuel Höhn wird in der kommenden Woche operiert.

"Die Verletzung ist für uns und insbesondere natürlich für Immanuel eine sehr bittere Nachricht. Wir wünschen ihm alles Gute für die Operation und werden ihn mit aller Kraft dabei unterstützen, so schnell wie möglich wieder auf dem Platz zu stehen", sagte Darmstadts Sportlicher Leiter Carsten Wehlmann.

In Darmstadts Start-Elf gegen Bochum wird Höhn durch den 23-jährigen Abwehrspieler Nicolai Rapp ersetzt, wie über den Kurznachrichtendienst Twitter mitgeteilt wurde.

Die Aufstellung der Darmstädter insgesamt sieht demnach so aus: Dursun, Kempe, Mehlem, Honsak, Stark, Palsson, Bader, Rapp, Dumic, Schuhen, Holland.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0