Abreise vom DFB-Team: Toni Kroos verpasst WM-Quali-Dreierpack

Berlin - Toni Kroos steht der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die drei anstehenden WM-Qualifikationsspiele nicht zur Verfügung und wird verletzungsbedingt nach Spanien zurückkehren.

Toni Kroos (31) war bereits mit Adduktoren-Problemen angereist und kehrt nun ohne Einsatz im Trikot der Nationalmannschaft nach Spanien zurück.
Toni Kroos (31) war bereits mit Adduktoren-Problemen angereist und kehrt nun ohne Einsatz im Trikot der Nationalmannschaft nach Spanien zurück.  © Federico Gambarini/dpa

Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag mit.

Der 31 Jahre alte Profi von Real Madrid war bereits mit Adduktoren-Problemen ins Quartier der Nationalmannschaft in Düsseldorf angereist, die sich als so schwerwiegend erwiesen haben, dass sie laut DFB einen Einsatz unmöglich machen.

Die deutsche Nationalmannschaft spielt in der WM-Qualifikation am Donnerstag gegen Island, am Sonntag in Rumänien und am 31. März (alle Spiele 20.45 Uhr/RTL) gegen Nordmazedonien.

Toni Kroos kontert Hoeneß-Attacke grandios: Doch sein Bruder schießt Vogel ab
Nationalmannschaft Toni Kroos kontert Hoeneß-Attacke grandios: Doch sein Bruder schießt Vogel ab

Die Nationalmannschaft muss dabei zunächst auch auf die Defensivspieler Niklas Süle und Robin Gosens verzichten.


"Unsere medizinische Abteilung hat Toni intensiv untersucht und behandelt. Er wäre gerne in unserem Kreis geblieben, und ich verzichte nur ungern auf ihn. Auch mit Blick auf das EM-Turnier im Sommer haben wir entschieden, dass die vollständige Genesung dieser Verletzung jetzt Vorrang haben muss", sagte Bundestrainer Joachim Löw.

Titelfoto: Federico Gambarini/dpa

Mehr zum Thema Nationalmannschaft: