Laut Medienbericht: EM 2020 soll wegen Coronavirus um ein Jahr verschoben werden!

Europa - Droht nun sogar die Verschiebung der Europameisterschaft 2020? Laut Informationen des französischen Fachmediums "L'Equipe" wird die UEFA genau das am Dienstag verkünden.

Die EM 2020 steht kurz davor, ein Jahr nach hinten verschoben zu werden. Offiziell verkündet wurde aber noch nichts.
Die EM 2020 steht kurz davor, ein Jahr nach hinten verschoben zu werden. Offiziell verkündet wurde aber noch nichts.  © Matthias Balk/dpa

Die Ausbreitung des Coronavirus lasse keine andere Wahl, heißt es in dem Artikel.

Die EM soll um ein Jahr auf den Sommer 2021 verschoben werden. Damit würde die UEFA auch genug Zeit gewinnen, um die Europapokal-Wettbewerbe im Sommer noch zu Ende zu spielen.

Diese sollen ebenfalls vor der Verschiebung stehen (TAG24 berichtete).

Denn darum soll es am Dienstag auch gehen: Den Rahmenterminkalender neu zu gestalten, indem man auf die aktuelle Weltlage entsprechend reagiert. 

Alle Infos im ++ Coronavirus-Liveticker ++

Die EM-Trophäe wird vom Sieger wohl erst ein Jahr später als geplant in die Höhe gestemmt werden können.
Die EM-Trophäe wird vom Sieger wohl erst ein Jahr später als geplant in die Höhe gestemmt werden können.  © Harold Cunningham/UEFA via Getty Images/dpa

Mehr zum Thema Nationalmannschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0