Corona-Tests bei DFB-Team negativ: Ein Spieler reist nach Hause

Stuttgart - Bundestrainer Joachim Löw (60) kann mit der Vorbereitung auf die Nations-League-Spiele beginnen - alle Corona-Tests bei der der deutschen Fußball-Nationalmannschaft waren negativ.

Bundestrainer Joachim Löw (2.v.r.) gibt Anweisungen beim Training der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Stuttgarter ADM Sportpark.
Bundestrainer Joachim Löw (2.v.r.) gibt Anweisungen beim Training der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Stuttgarter ADM Sportpark.  © Christian Charisius/dpa

Das teilt der Deutsche Fußball-Bund kurz vor der ersten Trainingseinheit am frühen Montagabend in Stuttgart mit. Bei der ersten Übungseinheit im ADM-Sportpark hatte Löw demnach 20 Spieler zur Verfügung.

Der Dortmunder Nico Schulz (27) fehlte wegen Wadenproblemen und reist aus dem DFB-Quartier ab. Luca Waldschmidt (24) absolvierte eine individuelle Trainingseinheit, nachdem er am Vorabend noch ein Testspiel mit seinem neuen Club Benfica Lissabon absolviert hatte.

Die Nationalmannschaft bestreitet am Donnerstag in Stuttgart gegen Spanien und am Sonntag in Basel gegen die Schweiz die ersten Länderspiele nach fast zehn Monaten Pause. 

Die negativen Corona-Tests waren Bedingung für die Aufnahme des Trainingsbetriebs.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Nationalmannschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0