U21-Bundestrainer gefunden: Ex-Bundesliga-Stürmer wird Kuntz-Nachfolger

Frankfurt am Main - Nach dem Abgang von Bundestrainer Stefan Kuntz hat die deutsche U21-Nationalmannschaft bereits einen Nachfolger gefunden. Ein ehemaliger Knipser aus der 1. Fußball-Bundesliga übernimmt den Cheftrainerposten. Antonio di Salvo (42) wurde vom Deutschen Fußball-Bund am Donnerstag präsentiert.

Stefan Kuntz (58, l.) und sein Assistent Antonio di Salvo (42) beim Begutachten des DFB-Trainings. Gemeinsam wurden sie Europameister 2017 und 2021.
Stefan Kuntz (58, l.) und sein Assistent Antonio di Salvo (42) beim Begutachten des DFB-Trainings. Gemeinsam wurden sie Europameister 2017 und 2021.  © Arne Dedert/dpa

Er darf sich über eine prominente Assistenz freuen. "Tiger" Hermann Gerland (67) wird neuer Co-Trainer der U21-Profis.

"Ich möchte mich beim DFB-Präsidium und der sportlichen Leitung um Oliver Bierhoff, Hansi Flick, Joti Chatzialexiou und Meikel Schönweitz für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken", sagte di Salvo bei seiner Vorstellung.

Der 42-Jährige möchte "den erfolgreichen Weg der U21-Nationalmannschaft" weitergehen und dabei auch "eigene Vorstellungen" einbringen.

Havertz-Tor als Knotenlöser! Flick: "Das hat uns Sicherheit gegeben"
Nationalmannschaft Havertz-Tor als Knotenlöser! Flick: "Das hat uns Sicherheit gegeben"

Di Salvo kennt die U21 gut, weil er seit 2016 als Co-Trainer im Amt war und somit auch die Europameistertitel 2017 und 2021 mitverantwortete und miterlebte.

In seiner aktiven Karriere stürmte er für Hansa Rostock, 1860 München und den FC Bayern München in der Bundesliga.

Titelfoto: Arne Dedert/dpa

Mehr zum Thema Nationalmannschaft: