DFB-Pokal-Auslosung des Achtelfinals: RWE mit Kracherlos!

Dortmund - Rot-Weiss Essen bekommt es mit einem Bundesligisten zu tun! Der letzte verbliebene Viertligist trifft im DFB-Pokal-Achtelfinale auf den Sieger des Spiels Bayer 04 Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt.

Rot-Weiss Essen trifft auf den Sieger von Bayer 04 Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt.
Rot-Weiss Essen trifft auf den Sieger von Bayer 04 Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt.  © Marcel Kusch/dpa

Für diese erste Paarung sorgte Losfee Sven Hannawald (46). RWE bekommt es also mit einem schweren Gegner zu tun, der erst am 12. Januar (20.45 Uhr) im Nachholspiel der 2. Runde ausgespielt wird.

Ob der Tabellenführer der Regionalliga West da eine Chance haben wird? Man darf gespannt sein! Bei dem Lauf, den die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart (52) hat, kann man zumindest einen echten Pokalfight des Traditionsvereins erwarten.

Anschließend freuten sich Moderator Alexander Bommes (44) und Ziehungsleiter Peter Frymuth (64) auch über das attraktive Duell zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach. Diese Partie zweier guter Erstligisten verspricht viel Spannung.

Die dürfte bei drei anderen Begegnungen hingegen nicht geboten sein. RB Leipzig (gegen den VfL Bochum), Borussia Dortmund (gegen den SC Paderborn 07) und auch der FC Bayern München (muss noch das Nachholspiel gegen Holstein Kiel gewinnen, würde dann auf den SV Darmstadt 98 treffen), haben allesamt ein Heimspiel gegen einen Zweitligisten zugelost bekommen.

Sie gehen jeweils als große Favoriten ins Rennen. Doch vielleicht gibt es ja zumindest ein umkämpftes Spiel und nicht nur die zu erwartenden klaren Ergebnisse?

Das DFB-Pokal-Achtelfinale im Überblick

Die begehrte Trophäe: Wer wird den DFB-Pokal am Saisonende in die Höhe stemmen dürfen?
Die begehrte Trophäe: Wer wird den DFB-Pokal am Saisonende in die Höhe stemmen dürfen?  © Arne Dedert/dpa

Auch der VfL Wolfsburg hat mit dem angeschlagenen FC Schalke 04 ein vermeintlich dankbares Los gezogen.

Dazu trifft Zweitligist SSV Jahn Regensburg auf Bundesligst 1. FC Köln und der SV Werder Bremen auf Zweitliga-Spitzenteam SpVgg Greuther Fürth. In diesen beiden Begegnungen ist ein Favorit im Vorhinein nicht auszumachen.

Hier noch einmal alle Partien gesammelt auf einen Blick:

  • Rot-Weiss Essen - Sieger aus Bayer 04 Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt
  • VfL Wolfsburg - FC Schalke 04
  • Sieger aus Holstein Kiel gegen den FC Bayern München - SV Darmstadt 98
  • SSV Jahn Regensburg - 1. FC Köln
  • VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach
  • SV Werder Bremen - SpVgg Greuther Fürth
  • RB Leipzig - VfL Bochum
  • Borussia Dortmund - SC Paderborn 07

Titelfoto: Arne Dedert/dpa

Mehr zum Thema DFB Pokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0