Elfer-Drama: Waldhof Mannheim kegelt Holstein Kiel aus dem DFB-Pokal!

Mannheim - Die nächste kleine Überraschung! Der SV Waldhof Mannheim hat Holstein Kiel in der 1. Runde des DFB-Pokals mit 5:3 nach Elfmeterschießen besiegt.

Waldhof Mannheim (l.) hat Holstein Kiel bezwungen!
Waldhof Mannheim (l.) hat Holstein Kiel bezwungen!  © dpa/Uwe Anspach

Der ambitionierte warf den favorisierten Zweitligisten vor 12.000 Fans im Carl-Benz-Stadion aus dem Wettbewerb. Dabei erreichte die Buwezum zweiten Mal in Folge die 2. Runde. Nach 120 Minuten hatte es 0:0 gestanden.

Mannheims Fridolin Wagner verwandelte den letzten Elfmeter. Der Kieler Marvin Schulz hatte zuvor seinen Schuss über das Tor gesetzt.

Die KSV, in der Saison 2020/21 noch Halbfinalist, scheiterte erstmals seit 2015 wieder in Runde eins.

Trotz 8:0-Sieges gegen Ottensen: RB Leipzigs Werner fehlt das Kompliment
DFB Pokal Trotz 8:0-Sieges gegen Ottensen: RB Leipzigs Werner fehlt das Kompliment

In einer munteren ersten Halbzeit mit Chancen auf beiden Seiten lieferte der Waldhof den in der Liga noch ungeschlagenen "Störchen" von Beginn an ein Duell auf Augenhöhe.

Startelf des SV Waldhof Mannheim für das DFB-Pokal-Heimspiel gegen Holstein Kiel

Aufstellung von Holstein Kiel für das DFB-Pokal-Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim

Erst nach der Pause flachte die Begegnung ab und lebte immer mehr von der Spannung.

Titelfoto: dpa/Uwe Anspach

Mehr zum Thema DFB Pokal: