Termin für Neustart der 3. Liga steht offenbar: Klubs sollen schon Bescheid wissen

Frankfurt am Main - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat einem Medienbericht zufolge den 30. Mai als definitiven Neustart-Termin für die 3. Liga festgelegt.

Der 30. Mai ist der favorisierte Starttermin des DFB für die Saison in der 3. Liga.
Der 30. Mai ist der favorisierte Starttermin des DFB für die Saison in der 3. Liga.  © Bernd Thissen/dpa (Symbolbild)

Die Clubs seien am Mittwoch gebeten worden, sich auf den Wiederbeginn am übernächsten Wochenende einzustellen und Quarantäne-Hotels zu reservieren, berichtet die "Bild"-Zeitung. 

Demnach hat der DFB die ersten Spiele nach der Corona-Pause terminiert und die Vereine auch über den Spielplan informiert.

Der DFB hatte den 30. Mai bereits vor zwei Tagen als geplanten Starttermin genannt, dafür ist jedoch noch eine Genehmigung der Politik nötig. Um die Liga gibt es seit Wochen Streit. 

Neun Vereine hatten zuletzt die genaue Ansetzung der noch ausstehenden Spiele gefordert, andere plädieren für einen Saisonabbruch und verweisen dabei - wie der 1. FC Magdeburg, der Hallesche FC oder der FC Carl Zeiss Jena - auf die behördlichen Festlegungen in ihrem Bundesland.

Magdeburg und der Hallesche FC dürfen bis zum 27. Mai aufgrund offizieller Verordnungen weder Mannschaftstraining noch Wettkämpfe abhalten. In Thüringen gilt dies für Jena sogar bis zum 5. Juni. 

Dem "Bild"-Bericht zufolge hat der DFB für den Tabellenletzten am 31. Mai dennoch ein Heimspiel angesetzt. Dies müsste Jena dann möglicherweise in einem anderen Bundesland austragen. Der DFB will bei seinem außerordentlichen Bundestag am kommenden Montag beschließen, dass Heimspiele auch in fremden Stadien stattfinden können.

Titelfoto: Bernd Thissen/dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema DFB:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0