1. und 2. Bundesliga: Schottet die DFL alle Teams ab? Quarantäne-Lager geplant!

Frankfurt am Main - Werden die Profis nun eingesperrt? Die Deutsche Fußball Liga (DFL) plant offenbar ein Quarantäne-Trainingslager für alle 36 Verein der 1. und 2. Bundesliga!

Christian Seifert (50), Sprecher des Präsidiums der DFL Deutsche Fußball Liga. Werden die 36 Klubs in eine Quarantäne geschickt?
Christian Seifert (50), Sprecher des Präsidiums der DFL Deutsche Fußball Liga. Werden die 36 Klubs in eine Quarantäne geschickt?  © Arne Dedert/dpa

Das berichtet der Kicker.

Demnach sollen die Klubs vom 14. bis 26. April in ein Quarantäne-Lager einziehen. Dies soll entsprechend die englische Woche rund um die Spieltage 29-31 absichern.

In einem entsprechenden Rundschreiben habe die DFL dies an die Klubs herangetragen.

Umverteilung der TV-Gelder gegen Bayern-Dominanz? DFL-Chef Seifert winkt ab
DFL Umverteilung der TV-Gelder gegen Bayern-Dominanz? DFL-Chef Seifert winkt ab

Der dazu notwendige Beschluss steht allerdings noch aus. Dieser muss allerdings bis spätestens acht Tage vor dem Trainingslager gefasst worden sein, sprich bis zum 6. April stehen.

Die DFL-Taskforce Sportmedizin/Sonderspielbetrieb habe dies mit dem Liga-Präsidium angeregt, heißt es weiter.

Laut DFL-Geschäftsführer Christian Seifert (51) sehe man sich aufgrund der immer häufiger auftretenden Corona-Erkrankungen von Spielern sowie den gesamtgesellschaftlich steigenden Fallzahlen, auch in Verbindung "teilweise deutlich ansteckender Virusvarianten", gezwungen, mit diesem Schritt zu handeln.

Auch die Gesundheitsämter sollen bei diesem Vorstoß eine wichtige Rolle spielen. Diese sollen das Planspiel der Quarantäne-Trainingslager begrüßen und mit angeregt haben.

Schärfere Hygiene-Maßnahmen und mehr Tests ab dem 1. April

Ab dem 1. April gelten zudem verschärftere Maßnahmen im Hinblick auf das Corona-Konzept.

So sollen an allen Trainings- und Reisetagen der Mannschaften Antigen-Schnelltests durchgeführt werden. Gesetz dem Falle, es wurden an diesem Tag keine PCR-Testungen vollzogen.

Reaktionen vonseiten der Vereine gibt es bislang noch keine. Die Klubs wurden allerdings nochmals angehalten, die speziell für den Betrieb der Ligen unabdingbaren Corona-Regeln mehr zu beachten und Verfehlungen zu reduzieren.

Wie genau die Quarantäne-Trainingslager aussehen und unter welchen Regeln diese stattfinden sollen, wird wohl in den kommenden Tagen zu diskutieren sein.

Titelfoto: Arne Dedert/dpa

Mehr zum Thema DFL:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0