Aus der Traum! Ex-Hertha-Kicker Torunarigha verpasst die Europa League

Nikosia - Jordan Torunarigha (25) dürfte nach Donnerstagabend mächtig Frust schieben: Der frühere Abwehrmann von Hertha BSC ist mit seinem neuen Klub in der Europa-League-Qualifikation gescheitert.

Jordan Torunarigha (25) wechselte im Sommer von Hertha BSC zu KAA Gent nach Belgien.
Jordan Torunarigha (25) wechselte im Sommer von Hertha BSC zu KAA Gent nach Belgien.  © Bruno Fahy/BELGA/dpa

Das ganze Schlamassel ging schon eine Woche zuvor los, als Torunarigha und der KAA Gent das Quali-Hinspiel zu Hause mit 0:2 gegen Ominia Nikosia aus Zypern verloren hatten.

Obwohl man im Rückmatch am Donnerstagabend natürlich eine Aufholjagd anpeilte, wurde dem belgischen Klub schon früh der Zahn gezogen.

Gerade einmal 18 Spielminuten dauerte es, da lagen die Genter wieder zurück. Am Ende stand auch im zweiten Aufeinandertreffen mit Nikosia wieder eine 0:2-Pleite - also aus der Traum von der Europa League! Stattdessen geht's für den Ex-Herthaner und seinen neuen Verein jetzt in die Conference League.

Europa-League-Auslosung: Machbare Gruppen für Union Berlin und den SC Freiburg!
Europa League Europa-League-Auslosung: Machbare Gruppen für Union Berlin und den SC Freiburg!

Torunarigha gehört beim belgischen Pokalsieger übrigens zum absoluten Stammpersonal und durfte folglich in beiden Partien von Beginn an ran.

Die vier Gegentreffer in zwei Duellen konnte aber auch er nicht verhindern, beim 0:2 im Rückspiel kam er sogar einen Schritt zu spät gegen den Vorlagengeber.

Highlights von auf YouTube: Ex-Hertha-Profi Jordan Torunarigha verpasst die Europa League

Nachdem der groß gewachsene Innenverteidiger schon in der Vorsaison an Gent ausgeliehen war, wechselte er in diesem Sommer für 3,5 Millionen Euro fest nach Belgien.

Titelfoto: Bruno Fahy/BELGA/dpa

Mehr zum Thema Europa League: