Server zu schwach? Magenta TV macht mitten in sensationellem WM-Spiel schlapp!

Bonn - Großer Ärger bei einigen Fußballfans, die am Dienstagmittag das WM-Spiel zwischen Saudi-Arabien und Argentinien gucken wollten! Schon zu Beginn der Partie machten augenscheinlich die Server des kostenpflichtigen Streamingdienstes MagentaTV schlapp - einige Zuschauer bekamen nur noch eine Fehlermeldung zu sehen.

Statt Lionel Messi (35) sahen die Kunden von MagentaTV plötzlich nur noch Fehlermeldungen.
Statt Lionel Messi (35) sahen die Kunden von MagentaTV plötzlich nur noch Fehlermeldungen.  © Fotomontage: dpa/Nick Potts, dpa/Robert Michael

Statt Lionel Messi (35) und Co. bei ihrer historischen Niederlage zuzusehen, stand plötzlich nur noch "Es wurde ein Fehler festgestellt" und "Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut" auf den Bildschirmen.

Beim Portal "Allestörungen.de" meldeten am Vormittag hunderte User Probleme mit Diensten der Telekom. MagentaTV besaß die Exklusiv-Rechte am ersten WM-Spiel des Tages, d. h. kein anderer Sender übertrug hierzulande die phasenweise verrückte Partie zwischen Saudi-Arabien und Argentinien.

Schon kurz nach 11 Uhr - zur 10. Minute des Spiels - fiel bei vielen Kunden das Bild aus. Während der gesamten ersten Halbzeit konnte das Problem nicht behoben werden. Immer wieder stoppte die Übertragung, entweder war das Bild weg oder der Ton - oder beides!

Brasilien-Star teilt gegen eigene Fans aus: "Sehnen sich danach, dass sich Neymar das Bein bricht"
WM 2022 Brasilien-Star teilt gegen eigene Fans aus: "Sehnen sich danach, dass sich Neymar das Bein bricht"

In den sozialen Medien ließen die betroffenen Fußball-Fans ihrem Ärger freien Lauf. "Man kann einfach nicht die WM gucken, kann nicht sein!" oder "Ich komme immer noch nicht in euren Stream rein. Weder auf dem FireTV, noch auf dem iPad, noch auf dem Handy. Nicht mal die App startet. Was soll sowas?", war auf Twitter zu lesen.

MagentaTV zeigte tausenden Kunden nur eine Fehlermeldung

Bei einigen Zuschauern kam eine Fehlermeldung.
Bei einigen Zuschauern kam eine Fehlermeldung.  © Screenshot/MagentaTV

Probleme waren auch zum Ende der ersten Halbzeit immer noch nicht behoben

Ist Safari Schuld an den Fehlermeldungen?

Der Kundendienst des Streaminganbieters zeigte sich zunächst ratlos. "Es scheint wohl vereinzelt Probleme im Safari Browser zu geben. Weiche bitte vorübergehend auf einen anderen Browser aus", hieß es zwischenzeitlich vonseiten MagentaTVs.

Dem widersprachen jedoch einige Zuschauer: In anderen Browsern und Apps gäbe es ähnliche Probleme. "Ich habe Fehlermeldungen in Safari, Chrome, Firefox [...] da kaufe ich mir extra MagentaTV und kann gar nichts gucken", beschwerte sich ein User auf Twitter. Andere regten sich auf, dass es nicht das erste Mal sei, dass der Streamingdienst nicht mit dem erhöhten Traffic klarkommen würde.

Viele Kunden schienen jedoch keine Probleme zu haben - sie konnten die Partie ohne Störungen verfolgen.

Erstmeldung 11.50 Uhr. Letzte Aktualisierung um 13 Uhr.

Titelfoto: Fotomontage: dpa/Nick Potts, dpa/Robert Michael

Mehr zum Thema WM 2022: