Corona-Wirrwarr in Premier League: Spielplan durcheinander gewirbelt!

England - Ein Ausfall nach dem anderen! In der englischen Premier League ist die für Mittwoch geplante Partie zwischen Aston Villa und Tottenham Hotspur auf Wunsch der Gastgeber abgesagt worden.

Im Villa-Park ruht am Mittwoch der Ball. Die Partie zwischen Aston Villa und Tottenham Hotspur wurde coronabedingt abgesagt.
Im Villa-Park ruht am Mittwoch der Ball. Die Partie zwischen Aston Villa und Tottenham Hotspur wurde coronabedingt abgesagt.  © Paul Ellis/Pool AFP/AP/dpa

Grund dafür ist die hohe Zahl von Villa-Spielern und -Mitarbeitern, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden oder wegen Kontakts mit Betroffenen in Isolation gehen mussten.

Zugleich wurde Villas Heimspiel gegen den FC Everton von Samstag auf Sonntag verschoben.

Erst am vergangenen Freitag hatte der Klub aus Birmingham sein Pokalspiel gegen den FC Liverpool (1:4) coronabedingt mit Spielern aus dem Nachwuchs bestreiten müssen, sich dabei aber wacker geschlagen und viel Lob von den Reds um Coach Jürgen Klopp (53) bekommen.

Tottenham Hotspur wird statt der Auswärtspartie bei Aston Villa nun am Mittwoch sein Heimspiel gegen den FC Fulham bestreiten, das Ende Dezember ebenfalls coronabedingt abgesagt worden war.

Als Folge der neuen Ansetzung wurde Fulhams ursprünglich für Freitag geplantes Heimspiel gegen den FC Chelsea auf Samstagnachmittag verlegt.

Titelfoto: Paul Ellis/Pool AFP/AP/dpa

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0