Nach Götze und Co.: Nächstes deutsches Ex-Wunderkind vor Wechsel nach Holland!

Emmen - Er galt einst als eines der größten deutschen Nachwuchstalente. Doch recht schnell entpuppte sich aus dem großen Versprechen ein großes Problemkind. Nun steht der derzeit vereinslose Donis Avdijaj (24) kurz vor seiner inzwischen siebten Profi-Station.

Galt als großes Schalker Versprechen. Halten konnte er es nie so recht: Donis Avdijaj (24).
Galt als großes Schalker Versprechen. Halten konnte er es nie so recht: Donis Avdijaj (24).  © Marcel Kusch/dpa

Er war feste Größe in den deutschen U-Nationalmannschaften und schoss die Jugend-Bundesligen zum Teil kurz und klein. 

Allein in der U17-Bundesliga brachte er es in 51 Einsätzen auf 59 Tore und 14 Vorlagen. In der U19 in gab es in 19 Partien 17 Treffer und vier Vorlagen für den FC Schalke 04.

2016 feierte er dann gegen Bayer 04 Leverkusen sein Bundesliga-Debüt bei den Profis. Doch je älter der inzwischen für die kosovarische Nationalmannschaft spielende Rechtsfuß wurde, desto kindlicher wurde sein Verhalten.

Zahlreiche Verfehlungen waren dann der Grund, dass ihn die Königsblauen gleich mehrfach verliehen, ehe er 2018 fest zu Willem II in die Niederlande wechselte. 

Zuletzt war er beim schottischen Erstligisten Heart of Midlothian unter Vertrag, die ihn von Trabzonspor aus der Türkei holten, nachdem er auch dort für Aufsehen sorgte - nur eben nicht auf dem Feld. Nach einem halben Jahr in Schottland war dann abermals schon wieder Schluss.

FC Emmen lädt Avdijaj zum Probetraining

Am 34. Spieltag der Saison 2016/17 feiert Avdijaj sein Tor gegen den FC Ingolstadt.
Am 34. Spieltag der Saison 2016/17 feiert Avdijaj sein Tor gegen den FC Ingolstadt.  © Timm Schamberger/dpa

Nun ist er noch immer ohne Klub. Neben dem Neu-Drittligisten Türkgücü München soll jetzt allerdings ein weiterer niederländischer Erstligist um die Dienste des 24-Jährigen buhlen.

So ist Avdijaj, der nach eigener Aussage gern wieder in Deutschland spielen würde, jedoch in den kommenden Wochen zum Probetraining beim FC Emmen aus den Niederlanden eingeladen.

Dort soll er sich beweisen. Die Verantwortlichen halten große Stücke auf den schweren Charakter. In seinen ersten beiden Stationen in Holland, bei Roda JC und eben Willem II, habe Avdijaj bereits "gezeigt, dass er sehr gut Fußball spielen kann", so Dick Lukkien in Voetbal International.

In der niederländischen Eredivisie träfe der gebürtige Osnabrücker auf einige Ex-Profis der Fußball Bundesliga.

Wiedersehen mit einigen Ex-Bundesliga-Kickern

Seit kurzem bei PSV Eindhoven in den Niederlanden. Weltmeister Mario Götze (28).
Seit kurzem bei PSV Eindhoven in den Niederlanden. Weltmeister Mario Götze (28).  © Rob Engelaar/ANP/dpa

Neben Klaas-Jan Huntelaar (37, Ajax Amsterdam), mit dem er bereits auf Schalke das Vergnügen hatte, spielen neuerdings auch Weltmeister Mario Götze (28), Adrian Fein (21) vom FC Bayern München und dem ehemaligen Augsburger Philipp Max (27, alle PSV Eindhoven) in der Eredivisie.

Titelfoto: Timm Schamberger/dpa

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0