Ex-RB-Leipzig-Coach Marsch rastet aus und darf vorerst nicht mehr coachen

Leeds - Beim nächsten Spiel kann er von der Tribüne aus schimpfen! Jesse Marsch (48), ehemaliger Trainer von RB Leipzig, wurde vom englischen Verband FA bestraft.

Schiedsrichter Robert Jones blieb beim Spiel zwischen Brentford und Leeds nichts mehr anderes übrig, als dem wütenden Coach Jesse Marsch (48) die rote Karte zu zeigen.
Schiedsrichter Robert Jones blieb beim Spiel zwischen Brentford und Leeds nichts mehr anderes übrig, als dem wütenden Coach Jesse Marsch (48) die rote Karte zu zeigen.  © IMAGO / Focus Images

Der 48-Jährige war während der 2:5-Pleite seines Teams gegen den FC Brentford am sechsten Spieltag der aktuellen Saison mehrmals verbal ausgerastet.

Referee Robert Jones wurde es schließlich zu bunt und er zeigte dem Amerikaner die rote Karte.

Am Freitag entschied das Komitee schließlich über die Strafe. Marsch wurde für das nächste Spiel gesperrt.

Ist das sein Karriereende? Hammer-Strafe für Paul Pogba!
Fußball International Ist das sein Karriereende? Hammer-Strafe für Paul Pogba!

Allerdings wird das Absitzen der Zwangspause noch etwas dauern. Das für den kommenden Sonntag geplante Spiel von Leeds gegen Manchester United ist wegen des anstehenden Staatsbegräbnisses von Königin Elizabeth II. abgesagt worden.

Möglicherweise ist der Trainer am 2. Oktober daheim gegen Aston Villa nicht dabei.

Immerhin läuft es aktuell sportlich für den Verein recht rund. Letztes Jahr noch akut abstiegsbedroht, hängt Leeds nach sechs Spieltagen im Mittelfeld auf Rang neun fest.

Titelfoto: IMAGO / Focus Images

Mehr zum Thema Fußball International: