Julian Draxler auf der Streichliste? Deutscher Nationalspieler bei PSG-Tour nach Japan außen vor!

Paris - Julian Draxler (28) muss zu Hause bleiben! Der deutsche Nationalspieler steht nicht im Kader des FC Paris Saint-Germain für die Reise nach Japan.

Julian Draxler (28) hat für Deutschland 58 Länderspiele absolviert.
Julian Draxler (28) hat für Deutschland 58 Länderspiele absolviert.  © dpa/Daniel Karmann

Seit Wochen wird über einen Abgang des kreativen Feingeists spekuliert - wie in vielen Transferperioden zuvor auch schon. Dieses Mal könnte es aber tatsächlich so weit sein, denn das für gewöhnlich gut informierte Fachblatt L'Equipe berichtet von einer internen Streichliste voll namhafter Spieler.

Sie habe insgesamt zehn Akteure umfasst, mittlerweile noch neun. Draxler stehe wie Georginio Wijnaldum (31), Mauro Icardi (29), Rafinha (29), Layvin Kurzawa (29), Idrissa Gueye (32), Sergio Rico (28), Eric Junior Dina Ebimbe (21) und Ander Herrera (32) drauf.

Das verwundert nicht, umfasst der Pariser Kader doch momentan 47 (!) Akteure - viel zu viele für eine geordnete Vorbereitung und Saison. So hat der neue Trainer Christophe Galtier (55) alleine schon in dieser Hinsicht einige schwere Entscheidungen zu treffen.

"Bin wortwörtlich gestorben": Erstliga-Profi spricht erstmals über Herzstillstand!
Fußball International "Bin wortwörtlich gestorben": Erstliga-Profi spricht erstmals über Herzstillstand!

Allerdings werden viele der Jugendkicker ohnehin nur selten bei den Profis dabei sein, doch selbst ohne sie muss Galtier die vielen Kicker bei Laune halten und seinen Leistungsträgern Einsatzzeiten verschaffen.

Julian Draxler (28) hat sich beim FC Paris Saint-Germain - allen Unkenrufen zum Trotz - immer durchgebissen.
Julian Draxler (28) hat sich beim FC Paris Saint-Germain - allen Unkenrufen zum Trotz - immer durchgebissen.  © FRANCK FIFE/AFP

Julian Draxler kam beim FC Paris Saint-Germain immer auf seine Spiele

Während Julian Draxler (28, l.) nicht mit nach Japan gereist ist, saß Nationalelfkollege Thilo Kehrer (25) mit im Flieger.
Während Julian Draxler (28, l.) nicht mit nach Japan gereist ist, saß Nationalelfkollege Thilo Kehrer (25) mit im Flieger.  © dpa/Guido Kirchner

So wird sich Draxler genau überlegen, ob er seinen gut dotierten Vertrag bis zum 30. Juni 2024 aussitzt oder sich für einen Wechsel zu einem Klub entscheidet, bei dem er gesetzt wäre und eine tragende Rolle einnehmen könnte.

Das wäre auch für seine Chancen in der Nationalmannschaft und die anstehende Winter-WM in Katar wichtig.

Immerhin kann der Edeltechniker für PSG 198 Einsätze, 26 Tore und 41 direkten Vorlage vorweisen, was gerne mal unterschlagen wird. Denn Draxler wurde immer wieder abgeschrieben und nicht zugetraut, sich in dem Starensemble zu behaupten.

Rettungstat in allerhöchster Not! Türkei-Profi als Fairplay-Held gefeiert
Fußball International Rettungstat in allerhöchster Not! Türkei-Profi als Fairplay-Held gefeiert

Trotzdem und einiger Verletzungen kam der beim FC Schalke 04 ausgebildete Offensivmann aber in jeder Saison auf seine Spiele - und das an der Seite von Ausnahmekickern wie Neymar (30), Kylian Mbappe (23) oder Lionel Messi (35).

Ob er allerdings zu Abstrichen hinsichtlich seines Gehalts bereit ist, erscheint zumindest fraglich. Allerdings wird auch davon abhängen, ob er einen guten neuen Verein für sich findet. Sofern er Paris überhaupt verlassen will ...

Titelfoto: FRANCK FIFE/AFP

Mehr zum Thema Fußball International: