Mit fast 56 Jahren: Ältester Profi der Welt wechselt nach Europa!

Oliveira de Azeméis (Portugal) - Auch mit fast 56 Jahren ist immer noch nicht Schluss: Kazuyoshi Miura (55), der älteste Fußball-Profi der Welt, setzt seine jahrzehntelange Spielerkarriere fort und wechselt per Leihe vom FC Yokohama zum portugiesischen Zweitligisten UD Oliveirense. Das gaben beide Parteien am Mittwoch bekannt.

Kazuyoshi Miura (55, r.) unterschrieb bereits 1986 seinen ersten Profivertrag.
Kazuyoshi Miura (55, r.) unterschrieb bereits 1986 seinen ersten Profivertrag.  © STR / JIJI PRESS / AFP

"Obwohl dies ein neuer Ort für mich ist, werde ich hart daran arbeiten, allen die Art von Spiel zu zeigen, für die ich bekannt bin", sagte der Japaner.

Zuvor hatte der 55-Jährige bereits bei Vereinen in Brasilien, Japan, Italien, Kroatien und Australien gespielt. In der vergangenen Saison war Miura leihweise für den japanischen Viertligisten Suzuka Point Getters, der von seinem Bruder trainiert wird, aufgelaufen.

An seinem neuen Verein Oliveirense hält die Muttergesellschaft von Yokohama eine Mehrheitsbeteiligung.

Heftige Ausschreitungen vorm Stadion: Mehrere Fußballfans verletzt
Fußball International Heftige Ausschreitungen vorm Stadion: Mehrere Fußballfans verletzt

Miura, in seiner Heimat als "King Kazu" bekannt, war 1982 aus Japan nach Brasilien gezogen und debütierte vier Jahre später beim FC Santos. Als Profi hat der Angreifer, der am 26. Februar 56 Jahre alt wird, 37 Saisons gespielt. Seine Karriere beenden will Miura wohl erst mit 60.

2020 brach er den Altersrekord der japanischen J-League, als er mit 53 Jahren, sechs Monaten und 28 Tagen in der Startelf von Yokohama stand. 2017 erzielte Miura als ältester Torschütze einen Treffer in einem Profispiel.

Für die Nationalmannschaft erzielte Miura zwischen 1990 und 2000 in 89 Partien 55 Tore.

Titelfoto: STR / JIJI PRESS / AFP

Mehr zum Thema Fußball International: