Man-City-Star Benjamin Mendy wegen mehrfacher Vergewaltigung angeklagt

Manchester - Der Premier-League-Verein Manchester City hat seinen Verteidiger, Benjamin Mendy (27), vorläufig suspendiert.

Benjamin Mendy (27) von Manchester City steht im Verdacht des sexuellen Missbrauchs.
Benjamin Mendy (27) von Manchester City steht im Verdacht des sexuellen Missbrauchs.  © Mike Egerton/PA Wire/dpa

In einer Mitteilung des englischen Erstligisten hieß es, dass der französische Fußball-Nationalspieler für die Dauer der polizeilichen Ermittlungen freigestellt werde.

Die Polizei bestätigte, dass gegen Mendy ermittelt wird.

Der 27-Jährige wurde in Polizeigewahrsam genommen und soll noch am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden, hieß es in einer Mitteilung der Cheshire Police.

Serie A verprügelt Juve: "Bianconeri" legt historisch schlechten Saisonstart hin!
Fußball International Serie A verprügelt Juve: "Bianconeri" legt historisch schlechten Saisonstart hin!

Benjamin Mendy wurde wegen vierfacher Vergewaltigung und in einem weiteren Fall wegen sexueller Nötigung angeklagt.

Alle Taten sollen zwischen Oktober 2020 und August 2021 mit Personen über 16 Jahren stattgefunden haben.

Titelfoto: Mike Egerton/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: