Medizinischer Notfall: Premier-League-Match unterbrochen

Aktualisiert, 1. Dezember, 21.56 Uhr

Watford - Wegen eines medizinischen Vorfalls auf der Zuschauertribüne ist das Premier-League-Spiel zwischen dem FC Watford und dem FC Chelsea am Mittwochabend nach 13 gespielten Minuten für fast eine halbe Stunde unterbrochen worden.

Medizinisches Personal muss in die Zuschauerränge, um sich um einen Stadionbesucher zu kümmern. Die Teams wurden in die Kabinen geschickt.
Medizinisches Personal muss in die Zuschauerränge, um sich um einen Stadionbesucher zu kümmern. Die Teams wurden in die Kabinen geschickt.  © Mike Egerton/PA Wire/dpa

Wie Watford mitteilte, hatte ein Zuschauer einen Herzstillstand erlitten. Spieler riefen die Ärzte. Der Mann wurde umgehend versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

FC Watford gab den Grund für die Unterbrechung auf Twitter bekannt

Sein Zustand ist demnach mittlerweile stabil.

Titelfoto: Mike Egerton/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: