Nach Pfosten-Kracher: Traktor-Einsatz bei Viertliga-Partie!

Stoke-on-Trent - Schweres Gerät zur Hilfe! Nachdem beim Match zwischen dem FC Port Vale und Salford City ein Torpfosten umgeknickt war, hatte kurioserweise ein Traktor seinen großen Auftritt.

Das Tor ist noch nicht gefallen: Nach dem Traktor-Einsatz konnte die Begegnung glücklicherweise fortgesetzt werden.
Das Tor ist noch nicht gefallen: Nach dem Traktor-Einsatz konnte die Begegnung glücklicherweise fortgesetzt werden.  © Screenshot/Twitter/gavpvfc

Rund eine halbe Stunde nach Anpfiff der Partie in der englischen Football League Two am Dienstagabend erlebten die Zuschauer im Vale Park ein ungewöhnliches Schauspiel.

Nach einem Salford-Freistoß warf sich Innenverteidiger Connor Hall (28) bei einem Klärungsversuch wagemutig in die Flanke. Dabei verhinderte er zwar einen Gegentreffer, kollidierte allerdings auch schwer mit dem Gebälk des eigenen Kastens.

Der linke Pfosten des Gehäuses bog sich so stark nach hinten, dass Schiedsrichter James Bell die Begegnung unterbrechen musste. Mitarbeiter eilten auf den Rasen und versuchten die Stange wieder herzurichten, zunächst jedoch ohne Erfolg, wie die "Sun" berichtete.

Umfrage: Junge Fans wünschen sich Einführung der Super League!
Fußball International Umfrage: Junge Fans wünschen sich Einführung der Super League!

Erinnerungen wurden wach an den legendären Torfall von Madrid aus dem Jahr 1998. Damals verzögerte sich das Champions-League-Halbfinale zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund aufgrund eines umgefallenen Tores.

Die Verantwortlichen hatten aber eine Idee: Sie fuhren mit einem Traktor, der sich offenbar in der Nähe befand, auf das Feld, befestigten ein Seil am Pfosten und zogen ihn wieder in seine Ursprungsposition.

Unter dem begeisterten Jubel der Zuschauer verließ der Schlepper anschließend den Platz und die Partie konnte fortgesetzt werden.

Videos des Traktor-Einsatzes beim Match zwischen dem FC Port Vale und Salford City auf Twitter

David Beckham stieg 2019 bei Salford City als Mitbesitzer ein

2019 erwarb David Beckham (46, r.) zehn Prozent der Anteile an Salford City. Seitdem besucht er regelmäßig Spiele des Vereins.
2019 erwarb David Beckham (46, r.) zehn Prozent der Anteile an Salford City. Seitdem besucht er regelmäßig Spiele des Vereins.  © Martin Rickett/PA Wire/dpa

Für Port-Vale-Kicker Connor Hall endete die Rettungsaktion allerdings in doppelter Hinsicht schmerzhaft. Nicht nur, dass der Abwehrmann verletzt ausgewechselt werden musste, sein Team verlor das Spiel in der Folge auch mit 0:1 durch den goldenen Treffer von Salford-Stürmer Tom Elliott (31) in der 50. Minute.

"The Ammies", wie Salford auch genannt wird, sprangen durch den Erfolg auf den zehnten Platz der vierten englischen Liga.

Der 1940 gegründete Klub war lange Zeit im unterklassigen Amateurfußball beheimatet, schaffte aber nach der Übernahme mehrerer Ex-Manchester-United-Profis 2014 den Durchmarsch in die League Two.

Gruppen-Vergewaltigung einer 21-Jährigen: Ex-Juve-Talent muss in den Knast!
Fußball International Gruppen-Vergewaltigung einer 21-Jährigen: Ex-Juve-Talent muss in den Knast!

Zu den Eigentümern gehört neben Paul Scholes (47), Gary Neville (46) und Ryan Giggs (48) seit 2019 auch England-Ikone David Beckham (46).

Die finanziellen Mittel, um Gegner Port Vale einen neuen Pfosten zu spendieren, sollten also gegeben sein. Sonst könnte es beim nächsten Zusammenstoß schnell wieder heißen: "Ein Tor würde dem Spiel guttun!"

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Twitter/_maisiebarb_, Screenshot/Twitter/gavpvfc

Mehr zum Thema Fußball International: