Nun droht ihm Ärger mit der Polizei: Zweitliga-Stürmer soll einen Fan nach Aufstiegs-Krimi getreten haben!

Nottingham (England) - Unschöne Szenen beim Playoff-Kracher zwischen Nottingham Forest und Sheffield United! Während des Platzsturms der Fans kam es gleich zu mehreren Auseinandersetzungen. Eine davon könnte jetzt Folgen für Angreifer Oliver McBurnie (25) haben.

Der schottische Nationalspieler Oliver McBurnie (25) von Sheffield United könnte nun Ärger bekommen.
Der schottische Nationalspieler Oliver McBurnie (25) von Sheffield United könnte nun Ärger bekommen.  © ANDY BUCHANAN / AFP

Es sollte eigentlich ein wahres Fußballfest werden. Die "Tricky Trees" setzten sich am Dienstagabend im Elfmeterschießen mit 3:2 gegen den Gast aus Sheffield durch und stehen somit im Endspiel um den Aufstieg in die Premier League.

Nach dem Erfolg stürmten die Anhänger der Hausherren auf den Rasen und feierten ausgelassen, denn der zweifache Europapokal-der-Landesmeister-Sieger könnte im Finale gegen Huddersfield Town nach 23 Jahren endlich ins englische Oberhaus zurückkehren.

Doch vorher droht dem aktuell verletzten Mittelstürmer McBurnie noch ein juristisches Nachspiel, wie die britische Sun berichtete. In einem Video, das nach dem Match im Netz die Runde machte, sieht man, wie der 25-Jährige auf eine am Boden liegende Person eintritt.

Ibrahimovic vor Verlängerung beim AC Milan: Gehaltskürzung für Welt-Star?
Fußball International Ibrahimovic vor Verlängerung beim AC Milan: Gehaltskürzung für Welt-Star?

"Wir wurden auf ein in den sozialen Medien verbreitetes Video aufmerksam gemacht, das eine mögliche Auseinandersetzung zeigt, bei der ein Forest-Fan nach dem Playoff-Halbfinale auf dem Boden zu sehen ist", sagte Andy Wright von der Polizei in Nottinghamshire gegenüber der Tageszeitung.

"Wir haben die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen", fügte er an.

Oliver McBurnie soll einen Anhänger von Nottingham Forest getreten haben

Ein Fan von Nottingham Forest griff Billy Sharp nach der Partie an

Billy Sharp von Sheffield United musste nach einem Kopfstoß ärztlich versorgt werden

Sheffield-Kapitän Billy Sharp (36, vorn) wurde mit voller Wucht zu Boden geworfen und am Kopf verletzt.
Sheffield-Kapitän Billy Sharp (36, vorn) wurde mit voller Wucht zu Boden geworfen und am Kopf verletzt.  © Mike Egerton/PA Wire/dpa

Das mutmaßliche Opfer hat sich bislang nicht bei den Behörden gemeldet, doch die Beamten suchen bereits nach Zeugen und dem Besitzer der Originalaufnahme, hieß es in den Bericht weiter.

Es blieb leider nicht die einzige unsportliche Aktion am besagten Abend. Auch McBurnies Sturmkollege Billy Sharp (36) geriet nach der emotionalen Begegnung mit einem Fan aneinander, allerdings ohne eigenes Zutun.

Der 36-jährige Offensiv-Akteur wurde von dem Nottingham-Anhänger hinterrücks attackiert und mit einem Kopfstoß brutal zu Boden geworfen. Sharp verletzte sich bei dem Angriff und musste medizinisch versorgt werden.

Barca verkauft de Jong! Kommt nun Bayern-Star Lewandowski?
Fußball International Barca verkauft de Jong! Kommt nun Bayern-Star Lewandowski?

Die Polizei leitete umgehend die Ermittlungen ein, am Mittwoch wurde der 30-jährige Mann aus Derbyshire festgenommen und mittlerweile zu einer 24-wöchigen Haftstrafe verurteilt. Er darf zusätzlich zehn Jahre lang keine Fußballspiele besuchen.

"Fälle wie dieser dienen hoffentlich als Abschreckung für alle, die daran denken, sich bei Fußballspielen in gewalttätige Auseinandersetzungen zu verwickeln. Solche Vorfälle werden äußerst ernst genommen und Fußballvereine sowie beteiligte Personen werden zur Rechenschaft gezogen", sagte der stellvertretende Nottinghamer Polizeichef Rob Griffin am Donnerstag.

Titelfoto: ANDY BUCHANAN / AFP, Screenshot/Twitter/brokenkingmusic

Mehr zum Thema Fußball International: