Schocknachricht aus der Premier League: Verdacht des Kindesmissbrauchs - Spieler festgenommen!

London - Schwere Vorwürfe gegen einen Premier-League-Profi! Wie englische Medien berichten, wurde ein namentlich nicht benannter, aktiver Fußballprofi der Premier League wegen des Verdachts des Kindesmissbrauchs festgenommen. Dabei handelt es sich wohl um einen Akteur des Liverpooler Klubs FC Everton.

Das Stadion des FC Everton. Hat sich ein Spieler der "Toffies" tatsächlich des Kindesmissbrauchs schuldig gemacht?
Das Stadion des FC Everton. Hat sich ein Spieler der "Toffies" tatsächlich des Kindesmissbrauchs schuldig gemacht?  © Peter Powell/Nmc Pool/PA Wire/dpa

So zitiert unter anderem der "Mirror" die Polizeidirektion aus Greater Manchester wie folgt: "Beamte verhafteten am Freitag, den 16. Juli 2021, einen 31-jährigen Mann wegen des Verdachts auf Kindersexualdelikte."

Dabei soll es sich Informationen zufolge um einen Spieler des FC Everton handeln, welcher inzwischen auf Kaution wieder auf freiem Fuß ist.

Bei ihm wurden zudem Beweismittel aus den Wohnräumen beschlagnahmt, heißt es weiter. Wie schwerwiegend die Vorwürfe und das mögliche Ausmaß der Straftat(en) ist, ist noch unklar.

Irre Pyro-Show: Fußballverein feiert 100-jährigen Geburtstag mit spektakulärem Feuerwerk
Fußball International Irre Pyro-Show: Fußballverein feiert 100-jährigen Geburtstag mit spektakulärem Feuerwerk

Die britische "Sun" hat hingegen sogar den Namen des Spielers vorliegen, hält diesen aktuell jedoch noch unter Verschluss. Es soll sich dabei durchaus um ein auch international bekanntes Gesicht handeln, welches bereits "Ablösesummen in Millionenhöhe gekostet" haben soll.

Das Blatt forderte den Klub zu einer Stellungnahme auf.

Fußball-Klub bestätigt: "Wir können bestätigen, dass wir einen Spieler der ersten Mannschaft suspendiert haben"

Dass es sich um den Liverpooler Verein FC Everton handelt, bei dem zuletzt der ehemalige Bayern-Trainer und Neu-Coach von Real Madrid, Carlo Ancelotti, auf der Bank saß, wird dabei immer wahrscheinlicher.

Der Klub suspendierte am Montag einen Akteur. Aus Gründen der Ermittlungen möchte man jedoch zum aktuellen Zeitpunkt nichts Genaueres sagen. "Wir können bestätigen, dass wir einen Spieler der ersten Mannschaft bis zum Abschluss der polizeilichen Ermittlungen suspendiert haben", heißt es lediglich.

Innerhalb der Kabine soll es laut eines Insiders des Blattes die Spieler "verblüfft" haben. "Jeder hofft, dass die Anschuldigungen nicht wahr sind."

Titelfoto: Peter Powell/Nmc Pool/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: