Skandal-Spiel zwischen Nizza und Marseille hat weitreichende Folgen: Fans weg, Punkteabzug, Sperren!

Nizza - Es war DER Aufreger der noch jungen Ligue-1-Saison - nun hat die Disziplinarkommission des französischen Verbands durchgegriffen. Das abgebrochene Skandal-Spiel zwischen OGC Nizza und Olympique Marseille wird ohne Fans auf neutralem Boden nachgeholt. Doch damit noch lange nicht genug.

Ausschreitung, Rudelbildung, Chaos. Das Spiel zwischen OGC Nizza und Olympique Marseille musste abgebrochen werden.
Ausschreitung, Rudelbildung, Chaos. Das Spiel zwischen OGC Nizza und Olympique Marseille musste abgebrochen werden.  © Jonathan Moscrop/CSM via ZUMA Wire/dpa

So sind die Folgen des jüngsten Derbys deutlich weitreichender.

Wie die Disziplinarkommission des französischen Liga-Verbands LFP mitteilte, werde Nizza zudem zwei Punkte abgezogen. Einer davon auf Bewährung.

Außerdem müssen die drei kommenden Heimspiele allesamt unter Ausschluss von Zuschauern stattfinden.

Pelé radelt sich "zurück zu Santos": Video macht nach Krankenhaus-Tortur Mut!
Fußball International Pelé radelt sich "zurück zu Santos": Video macht nach Krankenhaus-Tortur Mut!

In Anbetracht dessen, dass durch die Corona-Pandemie erst seit kurzem überhaupt wieder Fans in die Stadien dürfen, besonders bitter.

Am 22. August wurde das hitzige Derby nach 75 Minuten beim Stand von 1:0 für die Gastgeber abgebrochen. Fans stürmten auf den Rasen des Allianz Riviera-Stadions in Nizza. Was folgte, waren schier unglaubliche Szenen.

Es kam zu Auseinandersetzungen und Handgreiflichkeiten zwischen Zuschauer-Chaoten und Spielern sowie Verantwortlichen beider Klubs.

Dimitri Payet erst getroffen, dann ausgerastet: Sperre für den Franzosen und einen Teamkollegen

Fans beider Lager lieferten sich auf dem Feld nach dem Platzsturm Auseinandersetzungen.
Fans beider Lager lieferten sich auf dem Feld nach dem Platzsturm Auseinandersetzungen.  © Jonathan Moscrop/CSM via ZUMA Wire/dpa

Vorausgegangen war ein Wutanfall des Marseille-Kickers Dimitri Payet (34). Als er einen Eckball ausführen wollte, wurde er von einer aus dem Fan-Block geworfenen Flasche am Rücken getroffen.

Zunächst sank er zu Boden, ehe die Situation schließlich eskalierte und er die Flasche zurück auf die Traversen feuerte.

Danach kam es zu den Tumulten. Schon im Laufe der Begegnung warfen Fans bereits mehrfach Gegenstände aufs Spielfeld und nach Spielern.

Im Heli vom Kreißsaal ins Stadion: Leeds-Profi wird an spektakulärem Tag zum Pokal-Helden!
Fußball International Im Heli vom Kreißsaal ins Stadion: Leeds-Profi wird an spektakulärem Tag zum Pokal-Helden!

Payet wurde vom Verband als Aggressor ausgemacht, weshalb er für ein Spiel auf Bewährung gesperrt wurde, sein Teamkollege Álvaro González (31) sogar für zwei Begegnungen. Beide waren in die Handgreiflichkeiten verwickelt, heißt es.

Nizza und Marseille stehen derzeit mit je sieben Zählern aus drei Spielen auf Rang vier und fünf der Ligue-1-Tabelle. Wann die Partie nachgeholt wird, ist noch unklar.

Titelfoto: Jonathan Moscrop/CSM via ZUMA Wire/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: