Team voller Deutscher rockt die Niederlande, schlägt selbst Mario Götze und Philipp Max!

Tilburg - Überragender Saisonstart von Willem II Tilburg! Die Mannschaft mit sechs deutschen Profis mischt aktuell die niederländischen Eredivisie gehörig auf.

Timon Wellenreuther (25) war einer der Helden der PSV-Partie. Der Keeper spielte in der Jugend des FC Schalke 04 gemeinsam mit Leroy Sane (25), Thilo Kehrer (25), Marvin Friedrich (25) und einigen weiteren bekannten Akteuren.
Timon Wellenreuther (25) war einer der Helden der PSV-Partie. Der Keeper spielte in der Jugend des FC Schalke 04 gemeinsam mit Leroy Sane (25), Thilo Kehrer (25), Marvin Friedrich (25) und einigen weiteren bekannten Akteuren.  © Stefan Bröhl

Am Samstag rang der kleine Klub sogar einen starbesetzten Spitzenverein nieder. Völlig überraschend wurde die PSV Eindhoven mit 2:1 (1:1) bezwungen, obwohl dort Mario Götze (29) und Philipp Max (27) in der Anfangself standen.

Mit Philipp Mwene (27, früher 1. FSV Mainz 05), Andre Ramalho (29, Bayer 04 Leverkusen) und Ritsu Doan (23, Arminia Bielefeld) beorderte der deutsche PSV-Coach Roger Schmidt (54) drei weitere Ex-Bundesliga-Akteure in seine Mannschaft, darüber hinaus stellte er viele Top-Talente und Nationalkicker auf.

Dennoch durfte am Ende Tilburg jubeln, wo Ex-Schalke-Keeper Timon Wellenreuther (25) zum Turm in der Schlacht wurde und mehrere gute Paraden zeigte.

Blutjunges Ausnahmetalent: So früh landete dieses Wunderkind beim FC Arsenal
Fußball International Blutjunges Ausnahmetalent: So früh landete dieses Wunderkind beim FC Arsenal

Wenig verwunderlich, dass besonders er nach Abpfiff von Teamkollegen und dem Großteil der 14.503 Zuschauer gefeiert wurde. Macht der einstige DFB-U21-Nationaltorwart so weiter, dürfte er sich noch für ganz andere Vereine interessant machen.

Neben dem gebürtigen Karlsruher standen mit den beiden Ex-Bayern-Spielern Derrick Köhn (22, Linksverteidiger) sowie Sturmtank Kwasi Okyere Wriedt (27), dem früheren HSV-Dribbelkünstler Mats Köhlert (23, Linksaußen) und dem einstigen Bochumer Görkem Saglam (23, zentraler Mittelfeldmann) gleich vier weitere deutsche Akteure in der Startformation. Mit Ex-Wolfsburg-Wirbler John Yeboah (21, Linksaußen) saß ein weiteres Top-Talent auf der Bank.

Highlights von Willem II Tilburg gegen PSV Eindhoven

Willem II Tilburg steht defensiv sicher und verfügt über viele Tempospieler

John Yeboah (21, l.), Kwasi Okyere Wriedt (27, o.) und Timo Wellenreuther (25, 3.v.r., v.) sind drei von sechs deutschen Spielern bei Willem II Tilburg.
John Yeboah (21, l.), Kwasi Okyere Wriedt (27, o.) und Timo Wellenreuther (25, 3.v.r., v.) sind drei von sechs deutschen Spielern bei Willem II Tilburg.  © Imago images/Pro Shots

Die Serie von Willem II ist dabei sensationell und beeindruckend zugleich. Durch den Erfolg am Samstag überholte Tilburg das große Eindhoven und ist nun stolzer Zweiter der niederländischen Fußball-Eliteklasse.

Lediglich Ajax Amsterdam (3:0 gegen den FC Groningen) ist noch drei Punkte besser. Doch mit 16 Zählern aus sieben Partien überzeugt die Truppe von Trainer Fred Grim (56) nachhaltig.

Das verwundert bei der Kaderzusammenstellung nur teilweise. Willem II setzt auf viele schnelle und technisch exzellent ausgebildete Akteure. Dennoch wird bei dem Tempofußball die Defensive nicht vernachlässigt. Die stand auch gegen Eindhoven weitestgehend sicher.

Mourinho blamiert sich bis auf die Knochen: Höchste Niederlage der Karriere gegen Underdog
Fußball International Mourinho blamiert sich bis auf die Knochen: Höchste Niederlage der Karriere gegen Underdog

Mit Ausnahme des 0:4 am 1. Spieltag gegen Feyenoord Rotterdam kassierte Tilburg nie mehr als ein Gegentor. Die zurückliegenden drei Begegnungen wurden dabei allesamt mit 2:1 gewonnen, was für das Team spricht.

Solche engen Duelle gewinnt man nur mit Selbstvertrauen und natürlich auch individueller Klasse. Wenn die Mannschaft dieses Niveau konstant halten kann, wird man sich wohl auch in den kommenden Wochen und Monaten im Dunstkreis von Ajax, PSV und Feyenoord bewegen.

Titelfoto: Imago images/Pro Shots

Mehr zum Thema Fußball International: