Tritte und Schläge gegen seine Katzen: West-Ham-Star Kurt Zouma wegen Tierquälerei angeklagt!

London - Sein Katzenvideo erschütterte die Insel, nun drohen juristische Konsequenzen: Der französische Nationalverteidiger Kurt Zouma (27) von West Ham United ist in drei Fällen wegen Verstößen gegen das britische Tierschutzgesetz angeklagt worden.

Kurt Zouma (27, 2.v.r.) wurde nach dem Katzen-Vorfall von den gegnerischen, aber auch den eigenen Fans ausgebuht, verhöhnt und kritisiert.
Kurt Zouma (27, 2.v.r.) wurde nach dem Katzen-Vorfall von den gegnerischen, aber auch den eigenen Fans ausgebuht, verhöhnt und kritisiert.  © AFP/Glyn Kirk

Der 27-Jährige muss gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Yoan (24), der in der fünften englischen Liga für Dagenham & Redbridge spielt, am Dienstag erstmals vor Gericht erscheinen.

Im Februar war ein Video im Internet aufgetaucht, in dem der Abwehrmann seine Katzen mehrfach tritt und schlägt.

Gefilmt wurde es mutmaßlich von Yoan, dessen Lachen im Video zu hören ist. Die verstörenden Bilder hatten nicht nur in England große Empörung ausgelöst.

Das wäre ein Hammer! Wechselt Ronaldo ausgerechnet zum Erzfeind von Real Madrid?
Fußball International Das wäre ein Hammer! Wechselt Ronaldo ausgerechnet zum Erzfeind von Real Madrid?

Die "Hammers" hatten den Vorfall scharf verurteilt, eine hohe Geldstrafe verhängt und an mehrere nationale und internationale Tierschutzorganisationen gespendet.

Yoan kam seit dem Vorfall zu keinem Einsatz mehr für Dagenham. Die beiden Katzen befinden sich weiterhin in der Obhut der britischen Tierschutzorganisation RSPCA.

Titelfoto: AFP/Glyn Kirk

Mehr zum Thema Fußball International: