Große Ehre für Fußball-Legende Diego Maradona: Fans können Botschaften ins Weltall verschicken

Buenos Aires - Große Ehre für die verstorbene Fußball-Legende Diego Maradona (†60): Fans des argentinischen Superstars können ab sofort Nachrichten an ihr Idol schicken - ins Weltall.

Mittelfeldspieler Uli Borowka (l.) und Mittelfeldregisseur Diego Maradona bei einem Fußballspiel in Berlin im Jahr 1988.
Mittelfeldspieler Uli Borowka (l.) und Mittelfeldregisseur Diego Maradona bei einem Fußballspiel in Berlin im Jahr 1988.  © DPA

Seit Samstag sammelt ein privates Unternehmen Audio- und Videobotschaften, die mit dem Satellit "Kosmischer Drache" in den Weltraum geschickt werden sollen.

Die Aktion und der Name des Satelliten gehen auf eine Anekdote vom 22. Juni 1986 zurück:

Als der argentinische Kapitän Maradona im Viertelfinale der WM in Mexiko die halbe englische Mannschaft umdribbelte und anschließend sein "Jahrhunderttor" erzielte, rief ein Sportjournalist aus Uruguay im Aztekenstadion in sein Radiomikrofon: "Du kosmischer Drache, von welchem Planeten kommst du?"

"Ein Monster": Super-Knipser Erling Haaland lässt die Rekorde purzeln!
Fußball "Ein Monster": Super-Knipser Erling Haaland lässt die Rekorde purzeln!

Wenige Tage später gewann Maradona mit Argentinien im Finale gegen Deutschland (3:2) den Titel und wurde endgültig zum Weltstar. Im Spiel gegen die Three Lions traf "Dieguito" außerdem irregulär mit der von ihm so bezeichneten "Hand Gottes".

Ein Porträt von Diego Armando Maradona hängt vor einem Restaurant in Neapel (Italien).
Ein Porträt von Diego Armando Maradona hängt vor einem Restaurant in Neapel (Italien).  © Alessandro Garofalo/LaPresse/AP/dpa

Die Botschaften der Fans sollen über mehrere Monate hinweg auf einer Festplatte gesammelt werden und später zusammen mit einem Paar von Maradonas Schuhen per Satellit ins All geschickt werden.

Der genaue Startzeitpunkt der Aktion ist noch offen.

Titelfoto: Alessandro Garofalo/LaPresse/AP/dpa

Mehr zum Thema Fußball: