"Grundsätzlich einig": Zieht es Ralf Rangnick etwa zu diesem türkischen Top-Verein?

Istanbul - Überraschung aus der Süper Lig! Nachdem es zuletzt wieder relativ ruhig um Ralf Rangnick (62) geworden war, soll nun Galatasaray Istanbul vor einer Verpflichtung des 62-Jährigen stehen.

Ralf Rangnick (62) hat nach seiner Funktion bei RB Leipzig noch keinen neuen Verein für sich finden können. Eine neue Spur führt in die Türkei.
Ralf Rangnick (62) hat nach seiner Funktion bei RB Leipzig noch keinen neuen Verein für sich finden können. Eine neue Spur führt in die Türkei.  © Jan Woitas/ZB/dpa

Zumindest ist sich dieser Sache Funktionär Ibrahim Özdemir (61) ziemlich sicher. Für den Fall seiner Wahl zum Klubpräsidenten am Wochenende, sei Rangnicks Verpflichtung quasi schon so gut wie in trockenen Tüchern.

"Ralf Rangnick ist ein disziplinierter Taktik-Experte, der viele bekannte Superstars wie Mane, Keita, Upamecano, Haaland, Konate, Kimmich, Werner und Szoboszlai entdeckt hat", so Özdemir.

Er und der ehemalige Coach von RB Leipzig seien sich bereits "grundsätzlich einig". Ob und wie viel dieser Aussagen der Wahrheit entsprechen, wird man unter Umständen vielleicht nie erfahren.

Schock für Ex-Bayern-Star David Alaba: Reals Neuzugang mit Corona infiziert
Fußball Schock für Ex-Bayern-Star David Alaba: Reals Neuzugang mit Corona infiziert

Dass der 61-Jährige die Wahl zum Vereinsboss gewinnen könnte, gilt als eher unwahrscheinlich, wie "Sport1" berichtet.

Zudem hatte Rangnick oftmals betont, dass für ihn nur eine Top-Liga in Frage käme.

Zwar hat Galatasaray als Klub natürlich eine gewisse Strahlkraft: Ein Angebot aus Premier League oder Bundesliga würde der Taktikfuchs aber mit großer Sicherheit vorziehen.

Gerade zu Beginn des Jahres fiel der Name Rangnick immer wieder im Zusammenhang mit Vereinen wie dem FC Schalke 04, AC Mailand und Eintracht Frankfurt. Auch als Deutscher Bundestrainer wurde er zwischenzeitlich gehandelt. Diesen Posten hat aber inzwischen Hansi Flick (56) inne.

Titelfoto: Jan Woitas/ZB/dpa

Mehr zum Thema Fußball: