FC-Bayern-Star Kimmich wechselt nach Berlin, aber nicht in Fleisch und Blut

München - Joshua Kimmich (25) kommt als Wachsfigur ins Madame Tussauds nach Berlin. 

Joshua Kimmich (25) wird vermessen, um ein Wachsfiguren-Pendant für Madame Tussauds Berlin zu erstellen.
Joshua Kimmich (25) wird vermessen, um ein Wachsfiguren-Pendant für Madame Tussauds Berlin zu erstellen.  © -/Madame Tussauds Berlin/dpa

Der Fußball-Nationalspieler des FC Bayern München soll pünktlich zur Europameisterschaft nächsten Jahres neben anderen Fußballgrößen wie Oliver Kahn, Cristiano Ronaldo und Teamkollege Manuel Neuer in dem berühmten Museum zu sehen sein. 

"Man weiß, dass hier große Persönlichkeiten dargestellt werden, großartige Sportler. Von daher ist das schon was Besonderes für mich", sagte Kimmich laut Pressemitteilung vom Donnerstag. 

"Es ist sehr schön, wenn bald so eine Wachsfigur in Berlin stehen wird. Das heißt, dass man was geleistet hat, dass die Leute sich für einen interessieren."

Kurz vor dem Corona-Lockdown wurde der 25-Jährige in München vermessen. 

260 Messungen wurden an Kopf und Körper vorgenommen, über 150 Fotos aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln gemacht. Davon ausgehend werden nun Kopf und Körper aus Ton nachmodelliert - und das ist aufwendig. Allein das Modellieren des Kopfes dauert bis zu sechs Wochen. Ein Zahnarzt wird auch für die Anfertigung hinzugezogen, jedes Haar der Frisur wird einzeln eingestochen.

"Wir haben unsere Besucher befragt, welchen Nationalspieler sie gerne bei uns sehen würden", sagte Ulf Tiedemann, Marketingleiter des Madame Tussauds Berlin. "Als ganz klarer Favorit unserer Besucher hat sich Joshua Kimmich herausgestellt."

Der 25 Jahre alte Kimmich war im Jahr 2015 von RB Leipzig zum deutschen Rekordmeister gewechselt und ist Führungsspieler der Münchner.

Titelfoto: -/Madame Tussauds Berlin/dpa

Mehr zum Thema Fußball:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0