Ex-Dynamo Sinan Tekerci feiert Drittliga-Aufstieg mit der SV 07 Elversberg, SGD-Leihgabe Harres auf Platz zwei!

Elversberg - Nun steht es auch rechnerisch fest! Die SV 07 Elversberg kehrt nach acht Jahren in die 3. Liga zurück. Der Klub aus dem Saarland gewann am Samstag vor heimischer Kulisse mit 2:0 (1:0) gegen den Lokalrivalen FC Homburg und beseitigte so die letzten Aufstiegszweifel.

Nico Karger (2.v.r.) freut sich über seinen Treffer zum 1:0 für die SV 07 Elversberg.
Nico Karger (2.v.r.) freut sich über seinen Treffer zum 1:0 für die SV 07 Elversberg.  © Imago / Eibner

Durch den Erfolg in der Ursapharm-Arena an der Kaiserlinde sicherte sich die Mannschaft von Sinan Tekerci, der von 2014 bis 2016 für Dynamo Dresden spielte, endgültig den Platz an der Sonne vor dem Verfolger SSV Ulm 1846 um SGD-Leihgabe Phil Harres.

Flügelstürmer Nico Karger brachte die Hausherren kurz vor dem Pausenpfiff in der 43. Minute mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Linksaußen Luca Schnellbacher auf 2:0 (60. Minute). Dabei blieb es letztendlich, Tekerci wurde im zweiten Durchgang eingewechselt.

Ohnehin waren die Elversberger vor dem letzten Spieltag der Regionalliga Südwest bloß noch theoretisch vom Aufstiegsrang zu verdrängen und gingen mit einem großzügigen Polster von drei Zählern und 20 mehr geschossenen Toren im Vergleich zu den Ulmer Spatzen in die entscheidende Partie.

Rot-Weiss Essen verwandelt den Matchball! Ex-Dynamo Luca Dürholtz steigt in die 3. Liga auf
Regionalliga Rot-Weiss Essen verwandelt den Matchball! Ex-Dynamo Luca Dürholtz steigt in die 3. Liga auf

Dynamo-Sturmtalent Harres und seine Kollegen konnten mit einem 3:2-Last-Minute-Sieg in Unterzahl gegen den VfB Stuttgart II die Vizemeisterschaft klarmachen, die Kickers Offenbach mit Ex-Dresdner Philipp Hosiner blieben trotz des souveränen 4:0-Heimerfolge gegen den FSV Frankfurt auf Platz drei.

SV 07 Elversberg will keine zweite "Fahrstuhl-Geschichte" erleben

Daumen hoch: Sinan Tekerci absolvierte zwischen 2014 und 2016 ganze 58 Partien (sechs Tore, fünf Vorlagen) für Dynamo Dresden und kann sich nun mit der SVE über den Aufstieg in die 3. Liga freuen.
Daumen hoch: Sinan Tekerci absolvierte zwischen 2014 und 2016 ganze 58 Partien (sechs Tore, fünf Vorlagen) für Dynamo Dresden und kann sich nun mit der SVE über den Aufstieg in die 3. Liga freuen.  © Lutz Hentschel

Zuletzt hat der Klub aus dem Landkreis Neunkirchen 2012/13 den Sprung in die 3. Liga geschafft, stieg allerdings nach nur einer Saison direkt wieder ab und spielte anschließend acht Jahre in der Regionalliga Südwest.

"Ich glaube nicht, dass es wieder eine Fahrstuhl-Geschichte wird. Ich glaube, dass der Verein sich sehr gut aufgestellt hat für das nächste Jahr", sagte SVE-Verteidiger Maurice Neubauer im Vorfeld der Partie gegenüber den SR.

Ganz reibungslos verlief der Aufstieg der Elversberger allerdings nicht. In der vorletzten Begegnung gegen den FSV Frankfurt stellten beide Teams zwischenzeitlich jegliche Angriffsbemühungen ein und trennten sich schließlich mit einem 1:1-Remis.

BFC Dynamo macht Meisterschaft klar und darf in der Relegation vom Aufstieg träumen!
Regionalliga BFC Dynamo macht Meisterschaft klar und darf in der Relegation vom Aufstieg träumen!

Das Ergebnis reichte der SVE in der Praxis bereits zum ersten Rang, während die Frankfurter mit dem Unentschieden den rechnerischen Klassenerhalt feiern konnten.

Im Nachhinein sorgte der Nichtangriffspakt für reichlich Kritik und wurde als "Schande" betitelt.

Titelfoto: IMAGO / Eibner, Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Regionalliga: