Thüringer Amateur-Fußballer vertreten Deutschland bei Bergdorf-EM

Steinbach-Hallenberg/Zermatt - Der FC Steinbach-Hallenberg nimmt am Donnerstag an der Bergdorf-EM im schweizerischen Zermatt teil - eine Europameisterschaft, die Träume wahr werden lässt.

Die erste Bergdorf-EM fand 2008 im Walliser Bergdorf Gspon statt. Die EM 2022 wird von Donnerstag bis Sonntag in Zermatt ausgetragen. (Archivbild)
Die erste Bergdorf-EM fand 2008 im Walliser Bergdorf Gspon statt. Die EM 2022 wird von Donnerstag bis Sonntag in Zermatt ausgetragen. (Archivbild)  © imago/Geisser

Welcher Amateur-Kicker kennt das nicht? Da sitzt man zur EM oder WM vorm TV-Gerät, hört die deutsche Hymne und denkt sich: Wär schon mal ganz geil, da jetzt selbst auf dem Rasen zu stehen, den Adler auf der Brust zu tragen und wie Sportfreunde Stiller in Zeiten längst vergessener Sommermärchen zum Besten gaben, "mit der Leidenschaft im Bein" alles zu geben - für Deutschland!

Zugegeben: Als Amateur-Fußballer mit Anfang, Mitte 30, ja selbst mit ein paar Jährchen weniger auf der Lebensuhr, wird's am Ende nichts anderes bleiben als ein schöner Gedanke - ein Traum!

Für den einen oder anderen Fußballer des FC Steinbach-Hallenberg geht dieser Traum nun aber tatsächlich in Erfüllung. Am Donnerstag nimmt der Landesklasse-Vertreter an der gemeinnützigen Bergdorf-EM im schweizerischen Zermatt teil.

Bei Eilers-Debüt: Germania Halberstadt verliert deutlich!
Fußball Bei Eilers-Debüt: Germania Halberstadt verliert deutlich!

Dabei handelt es sich um ein Turnier, das wie der Name schon verrät, oben auf dem Berg, wenn man so will, auf höchstem Niveau, ausgetragen wird. Bei der aktuellen EM treffen die Teams nach Angaben der Verantwortlichen auf circa 1600 Metern über dem Meeresspiegel aufeinander.

Die etwas andere Fußball-EM findet alle vier Jahre vor der offiziellen UEFA Euro statt. Die letzte Bergdorf-EM fand zuletzt 2016 statt - mehr als vier Jahre sind seitdem vergangen! Schuld daran war Corona. Wegen der Pandemie wurde das Turnier, das bereits 2020 in den Walliser Bergen stattfinden sollte, auf 2022 verschoben.

Nationalcoach Reich: "Es lässt das Herz von jedem Fußballer höher schlagen"

Nun aber soll es am Donnerstag endlich losgehen. Mit dabei sind auch die Kicker des FC Steinbach-Hallenberg. Und gleich am ersten Tag geht das deutsche Team in ein brisantes Prestige-Duell. Es geht gegen unseren lieben, netten Fußball-Nachbarn Niederlande. Ob es hier erneut historisch zugehen wird? Wer weiß...

Fakt ist: Sobald die Hymne ertönt, dürfte der Adrenalin-Spiegel bei den Thüringer Deutschland-Vertretern steigen. "Ich denke, es lässt das Herz von jedem Fußballer höher schlagen, wenn man beim Auflaufen die Hymne hört. In einem internationalen Turnier Deutschland zu vertreten, können sicher auch nicht viele von sich behaupten", sagte Steinbach-Hallenbergs, nein Deutschlands Trainer David Reich zuletzt gegenüber dem Fußballportal Fupa.

Na, dann bleibt nur zu hoffen, dass der Text sitzt. "Brüderlich mit Herz und Hand" und so. Die "Leidenschaft im Bein" dürfte ja sicherlich da sein.

Titelfoto: imago/Geisser

Mehr zum Thema Fußball: