Als Ersatz für verletzten Kapitän Latza: Schalke verpflichtet Eintrachts Zalazar

Frankfurt am Main/Gelsenkirchen - Mittelfeldspieler Rodrigo Zalazar (21) wechselt für ein Jahr auf Leihbasis vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt zum Zweitligisten FC Schalke 04.

Rodrigo Zalazar (21) wird erneut von Eintracht Frankfurt verliehen. Viele Fans hatten eigentlich mit einem Verbleib des Mittelfeldmannes gerechnet.
Rodrigo Zalazar (21) wird erneut von Eintracht Frankfurt verliehen. Viele Fans hatten eigentlich mit einem Verbleib des Mittelfeldmannes gerechnet.  © DPA/Arne Dedert

Das teilten beide Vereine am Mittwoch mit.

Für den 21-Jährigen hat der Absteiger nach dem Leihjahr eine Kaufoption. Diese gelte "ligaunabhängig", Zalazar könne anschließend bei Schalke langfristig mit einem Vertrag bis zur Saison 2025/26 ausgestattet werden, hieß es vom Verein.

"Rodrigo bringt ein hervorragendes Gesamtpaket für seine Position im zentralen Mittelfeld mit: hohes taktisches Verständnis defensiv wie offensiv, aggressives Verhalten in den Zweikämpfen und vielseitige Impulse für unser Angriffsspiel", sagte Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder (45).

Eintracht-Frankfurt-Fans rechneten nach guter Saison bei St. Pauli mit einem Verbleib von Zalazar

In Frankfurt hat der zentrale Mittelfeldspieler Zalazar, der zuletzt an den FC St. Pauli verliehen war, noch einen Vertrag bis 30. Juni 2023.

Titelfoto: DPA/Arne Dedert

Mehr zum Thema Transfermarkt: